Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Hinweise zur Öffnung der Katholischen Öffentlichen Büchereien im Bistum Osnabrück

Aufgrund der positiven Entwicklung der Fallzahlen wurde eine neue Fassung der Niedersächsischen Corona-Verordnung zusammen mit einem neuen Stufenplan veröffentlicht.

In diesem Stufenplan sind die jeweiligen Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung an die sogenannten Inzidenzwerte gekoppelt, also an die Zahl der Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner*innen des Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt.

Welche Stufe im Moment für Ihre Bücherei verbindlich ist, legt die zuständige Behörde (Landkreis / kreisfreie Stadt) per Verfügung fest.

In Anlehnung an diese Vorgaben hat die Fachstelle einen Stufenplan für die Angebote der Büchereien zusammengestellt, der vom Corona-Krisenstab des Bistums Osnabrück geprüft wurde.

Die Öffnung und andere Dienstleistungen der Bücherei dürfen nur dann angeboten werden, wenn sie zuvor von der Pfarrgemeinde freigegeben werden.
Außerdem können lokale Regelungen im jeweiligen Landkreis oder in der kreisfreien Stadt ggf. über die Verordnungen der Landesverordnung hinausgehen.

Di, 01. Juni 2021

Themen: Büchereien/KÖB | Corona
Abteilung: Seelsorge: Glaubensräume

« zurück