Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

69 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Weihnachten anders. Adveniat unter Corona-Bedingungen

Weihnachten anders. Adveniat unter Corona-Bedingungen: Das Plakat der Weihnachtsaktion von Adveniat

Di, 10. November 2020 | Wie kann es uns gelingen, Weihnachten trotz Corona als echtes Fest zu gestalten und zu feiern? Was dieses Jahr eine große Herausforderung für alle Kirchengemeinden darstellt, beschäftigt auch das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat. Darüber hinaus hat das Hilfswerk auch Tipps fürs Weihnachtsfest mit Corona erarbeitet.

Sonntag: „SELIG, DIE FRIEDEN STIFTEN!“ - Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt

Sonntag: „SELIG, DIE FRIEDEN STIFTEN!“ - Solidarisch für Frieden und Zusammenhalt

So, 25. Oktober 2020 | Der heutige Weltmissionssonntag ist eine große Solidaritätsaktion. In weit über 100 Ländern wird heute Kollekte gehalten. Das Geld fließt in einen großen Topf, bei dem dann entschieden wird, welch Projekte in welchen Ländern unterstützt werden sollen. Durch die Corona-Pandemie werden viele Gemeinden in Deutschland, aber auch weltweit, nur eingeschränkt Kollekten halten können.

Samstag: FRIEDENSDINNER - Solidaritätsessen für den guten Zweck

Samstag: FRIEDENSDINNER - Solidaritätsessen für den guten Zweck

Sa, 24. Oktober 2020 | Machen Sie den Sonntag der Weltmission zum kulinarischen Fest der Weltkirche. Als Essen eignet sich etwas Jollof-Reis, ein klassisches Reisgericht aus Westafrika, das schnell und einfach zu kochen ist, oder ein würziges Süßkartoffelgericht. Das gesellige Miteinander ist dabei garantiert.

Freitag: FRIEDEN FÖRDERN - Respekt und Dialog als Auftrag für alle

Freitag:  FRIEDEN FÖRDERN - Respekt und Dialog als Auftrag für alle

Fr, 23. Oktober 2020 | Was ist Frieden? Diese Frage lässt sich nicht leicht beantworten, weil es keine einheitliche Definition des Begriffs Frieden gibt. Aber es lassen sich wichtige Aspekte benennen, wie Frieden gefördert werden kann.

Donnerstag: FRIEDEN VERNETZT - Friedensarbeit in der Diözese Damongo (Ghana)

Donnerstag: FRIEDEN VERNETZT - Friedensarbeit in der Diözese Damongo (Ghana)

Do, 22. Oktober 2020 | Im Februar 2020 hat Bischof Bode die junge Diözese Damongo in Ghana besucht und dort erfahren, dass das Christentum in dieser Region zum Frieden beiträgt. Father Charles Dibin, Partnerschaftsbeauftragter der Diözese, erzählt im Video, wie es dazu kam. Hier seine Ausführungen in der Übersetzung.

Die Handyspendenaktion geht weiter! - Woche der Goldhandys im November 2020

Die Handyspendenaktion geht weiter! - Woche der Goldhandys im November 2020
Bild: missio

Mi, 21. Oktober 2020 | Ob Schule, Veranstaltungen oder Gottesdienste – das Coronavirus hat in den vergangenen Monaten das öffentliche Leben in Deutschland spürbar eingeschränkt. Daher hat auch missio den Aktionszeitraum der „Woche der Goldhandys“ auf das Jahresende verlegt: Statt im Juni ruft missio nun vom 07. bis zum 15. November 2020 an mehreren hundert Standorten in ganz Deutschland mit vielen Kooperationspartnern zum Handyrecycling auf.
Wie wertvoll die sogenannten "Goldhandys" mit ihren Mineralien sind, zeigt die Zwischenbilanz.

Mittwoch: FRIEDENSSTIFTER - Eine Ausstellung auf dem Domplatz

Mittwoch: FRIEDENSSTIFTER - Eine Ausstellung auf dem Domplatz

Mi, 21. Oktober 2020 | Mahatma Ghandi, Martin Luther King, Bischof Oscar Romero,… - Im Laufe der Geschichte gab und gibt es sie immer wieder: Menschen, die sich für Frieden und Gewaltlosigkeit einsetzen.

Dienstag: FRIEDENSVISION - Stell dir vor, alle Menschen leben in Frieden

Dienstag: FRIEDENSVISION - Stell dir vor, alle Menschen leben in Frieden

Di, 20. Oktober 2020 | Die Sehnsucht nach einem friedlichen Zusammenleben in dieser Welt ist groß und doch scheint sie nicht sonderlich realistisch. Überall auf der Welt treten immer wieder neue Konfliktherde auf. Kriege und Auseinandersetzungen hinterlassen meist über Jahre und Generationen tiefe Spuren und Risse zwischen Völkern und Nationen. Was aber, wenn Frieden doch Wirklichkeit würde?

Montag: FRIEDEN? - Worum es geht…

Montag: FRIEDEN? - Worum es geht…
Bild: missio

Mo, 19. Oktober 2020 | "Selig, die Frieden stiften“ (Mt 5,9) – Das ist die Überschrift über der diesjährigen MISSIO-Kampagne im Aktionsmonat Oktober. Angesicht der derzeitigen Corona-Pandemie rückt die Sehnsucht nach Frieden und Zusammenhalt stark in den Fokus

„Selig, die Frieden stiften“ (Mt 5,9) - Tägliche Impulse zur diesjährigen MISSIO-Kampagne

„Selig, die Frieden stiften“ (Mt 5,9) - Tägliche Impulse zur diesjährigen MISSIO-Kampagne

Mi, 14. Oktober 2020 | Die Corona-Pandemie stellt den Monat der Weltmission auf den Kopf. Die sonst üblichen Gäste, die in Gemeinden und Schulen von ihrem Glauben und ihrem Engagement erzählen, können in diesem Jahr nicht nach Deutschland kommen. Sie kämpfen stattdessen vor Ort in ihren Gemeinden und Institutionen gegen die Auswirkungen der Pandemie, wenn auch meistens mit sehr begrenzten Mitteln.

Diözesaner Gottesdienst zum Weltmissionssonntag mit Bischof Bode

Diözesaner Gottesdienst zum Weltmissionssonntag mit Bischof Bode

Do, 08. Oktober 2020 | Auf allen Kontinenten feiert die katholische Kirche am letzten Sonntag im Oktober den Sonntag der Weltmission. Er ist Ausdruck der Verbundenheit im Gebet und in der Solidarität. Bischof Dr. Franz-Josef Bode wird am Samstag, den 24.10.20 um 19.00 Uhr einen diözesanen Gottesdienst zum Weltmissionssonntag im Osnabrücker Dom feiern.

Ein gesetzlicher Rahmen für Menschenrechte und Umwelt!

Ein gesetzlicher Rahmen für Menschenrechte und Umwelt!
Bild: kab

Do, 08. Oktober 2020 | Polit-Talk zum Lieferkettengesetz am 04.11.2020

Viele der Produkte, die wir tagtäglich kaufen, werden unter katastrophalen Arbeitsbedingungen hergestellt, Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden sind dabei keine Seltenheit. Ein Lieferkettengesetz würde Unternehmen verpflichten, Menschenrechte und Umweltstandards entlang der Lieferkette einzuhalten.

Die Welt ist mehr als ein zu lösendes Problem

Die Welt ist mehr als ein zu lösendes Problem
Bild: KEB OS

Do, 08. Oktober 2020 | Zertifikatskurs Schöpfungskompetenz startet am 23.10.2020.

Vor fünf Jahren veröffentlichte Papst Franziskus seine Umwelt-Enzyklika „Laudato Si“. Er beschreibt die Welt darin als „freudiges Geheimnis, das wir mit frohem Lob betrachten“ - und als zerbrechliches und höchst gefährdetes Allgemeingut, dass uns Christen und allen Menschen anvertraut ist.

Dringender denn je! Missio-Kollekte zum Sonntag der Weltmission

Dringender denn je! Missio-Kollekte zum Sonntag der Weltmission

Do, 08. Oktober 2020 | Am letzten Sonntag im Oktober, dem Weltmissions-Sonntag, wird zeitgleich in über 100 Ländern eine Kollekte für die jungen Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien gesammelt. Diese Kollekte ermöglicht dem Hilfswerk missio Projekte zu fördern und die jungen Kirchen in ihrer Arbeit für die Menschen zu unterstützen. Sie ist in diesem Jahr dringender denn je!

„Selig, die Frieden stiften“ - Internationale Tagung zu weltweiten Handlungsansätzen der Friedensarbeit

„Selig, die Frieden stiften“ - Internationale Tagung zu weltweiten Handlungsansätzen der Friedensarbeit
Bild: missio

Di, 08. September 2020 | Kriege und bewaffnete Konflikte sind in vielen Teilen der Welt verantwortlich für gesellschaftliche Spaltungen, Zerstörung, Flucht, Ausgrenzung und unermessliches menschliches Leid. Jedes Jahr sterben hunderttausende Menschen durch bewaffnete Auseinandersetzungen und Unzählige mehr an deren Folgen.

Wetten, da finden sich noch alte Handys? - Schubladen-Challenge vom Hilfswerk missio

Wetten, da finden sich noch alte Handys? - Schubladen-Challenge vom Hilfswerk missio

Di, 08. September 2020 | Jeder von uns hat zwei bis drei ausgemusterte Handys zu Hause liegen, sagen die Statistiken: In Schubladen, im Keller, auf dem Speicher, in der Krimskramskiste oder wo auch immer. 200 Millionen alte Smartphones haben die Deutschen nach Informationen des Digitalverbands Bitkom angehäuft. Und wer hat all diese Handys, in denen sich wertvolle Mineralien befinden, wo versteckt?
missio will das mit der Schubladen-Challenge herausfinden und dazu motivieren, Freunde und Familie auf das Thema aufmerksam zu machen. Denn es ist an der Zeit, diesen Elektroschrott zu entsorgen.

„Selig, die Frieden stiften.“ - Monat der Weltmission im Oktober 2020

„Selig, die Frieden stiften.“ - Monat der Weltmission im Oktober 2020
Bild: Missio

Do, 27. August 2020 | Die Corona-Pandemie stellt den Monat der Weltmission auf den Kopf. Gäste aus der Weltkirche werden voraussichtlich im Oktober nicht nach Deutschland reisen können. Ob und wie in Gemeinden Aktionen stattfinden können, ist nicht abzusehen. Was sich aber schon jetzt deutlich zeigt, sind die Auswirkungen für die Menschen, die nicht über die Mittel verfügen, um wirksam auf die Pandemie zu reagieren.

Aufruf der deutschen Bischöfe zum „Weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität“

Aufruf der deutschen Bischöfe zum „Weltkirchlichen Sonntag des Gebets und der Solidarität“: Werbung Corona-Kollekte
Bild: Deutsche Bischofskonferenz

Mi, 26. August 2020 | Zur Solidaritätsaktion der katholischen Kirche in Deutschland für die Leidtragenden der Corona-Pandemie rund um den 6. September 2020 haben die deutschen Bischöfe einen Aufruf verfasst, in dem sie zu Gebeten und Spenden aufrufen.

Lieferkettengesetz

Do, 25. Juni 2020 | Frau Merkel, wir brauchen endlich ein Lieferkettengesetz!
Online-Petition noch bis 31.07.2020 unterzeichnen.
Corona hat es noch einmal deutlicher gemacht: Bestehende Ungleichheiten werden in der globalen Wirtschaftskrise noch größer.

Katholiken im Bistum Osnabrück spenden 181.000 Euro für die Diaspora

Katholiken im Bistum Osnabrück spenden 181.000 Euro für die Diaspora

Fr, 29. Mai 2020 | Die katholischen Christen aus dem Bistum Osnabrück haben 181.000 Euro in Kollekten und Einzelspenden für die Diasporahilfe gespendet. Bei der traditionellen Kollekte zum Diaspora-Sonntag wurden im Bistum 69.000 Euro und bundesweit 2,2 Millionen Euro gesammelt. Erstkommunionkinder und Firmbewerber sammelten 38.000 Euro und 26.000 Euro für Kinder und Jugendliche in der Diaspora. Im Bistum Osnabrück unterstützte das Bonifatiuswerk Bauprojekte mit 76.000 Euro, die Kinder- und Jugendseelsorge mit 21.000 Euro, die Glaubenshilfe mit 54.000 Euro und die Anschaffung eines BONI-Busses, mit 20.700 Euro.

Aufruf zur Unterstützung der Renovabis-Pfingstaktion

Fr, 22. Mai 2020 | Am Pfingstsonntag zeigen sich die katholischen Christen in Deutschland solidarisch mit den Glaubensgeschwistern in Osteuropa. Die Spendensammlung für das Hilfswerk Renovabis wird üblicherweise durch zahlreiche Veranstaltungen begleitet. Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Pfingstaktion in diesem Jahr jedoch nicht wie geplant, bzw. nur mit erheblichen Einschränkungen stattfinden.

Andacht zum Friedenskreuz 2020

Mi, 13. Mai 2020 | Im Kirchenjahr 2020 stellen die weltkirchlichen Hilfswerke ihre Jahresaktionen unter das Leitwort „Frieden leben“. Corona macht auch für die Hilfswerke vieles schwieriger. Die Andacht zum Friedenskreuz 2020 lädt ein, in der aktuellen Situation besonders an die Menschen zu denken, die nicht nur unter der Pandemie, sondern auch unter Krieg und Gewalt leiden.

Spenden für Renovabis

Spenden für Renovabis

Mo, 11. Mai 2020 | Pfingsten steht vor der Tür und somit auch die Pfingstspende für die Arbeit von Renovabis. Auch wenn allmählich wieder Gottesdienste gefeiert werden dürfen gibt es weitere Möglichkeiten um eine Spende, die dringend benötigt wird, an Renovabis zu geben. Hier gibt es genauere Informationen dazu.

Corona und prekäre Arbeitsverhältnisse: Jetzt die Initiative Lieferkettengesetz unterstützen!

Do, 23. April 2020 | Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Arbeitswelt und Wirtschaft sind noch überhaupt nicht absehbar. Bereits jetzt ist aber klar: Diese globale Krise trifft viele Menschen, die weltweit in prekären Arbeitsverhältnissen schuften, mit aller Brutalität. Viele von ihnen produzieren Waren für den europäischen Markt - zum Beispiel in der Textilindustrie.
An diesem Freitag, dem 24. April jährt sich zum siebten Mal der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesh.

Aufruf zum weltweiten Gebet mit Papst Franziskus

Mi, 25. März 2020 | Papst Franziskus hat für kommenden Freitag, 27. März 2020, um 18 Uhr zu einem weltweiten Gebet im Zeichen der Corona-Pandemie aufgerufen. Dem Rosenkranzgebet auf dem leeren Petersplatz schließt sich der Segen "Urbi et orbi" an.

Infos zur Misereor-Fastenaktion

Infos zur Misereor-Fastenaktion: Aktionsbild Misereor 2020
Bild: Misereor

Mo, 23. März 2020 | Die aktuelle Situation hat das Hilfswerk Misereor mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen: Ob Fastenessen, Soliläufe, Solibrot-Trommelreisen oder die beliebten Besuche der Fastenaktionsgäste in Ihrer Gemeinde oder Schule vor Ort: zahlreiche Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden. Misereor bittet deshalb gerade jetzt um Unterstützung.

Texte zu "Querida Amazonia"

Fr, 06. März 2020 | Generalvikar Theo Paul hat im Februar eine Predigt zum Nachsynodalen Schreiben des Papstes zur Amazonassynode "Querida Amazonia" gehalten. Hier finden Sie die Predigt zum Nachlesen. Außerdem einen Text zum Thema von Regina Wildgruber, Leiterin des Bereichs Weltkirche im Bistum Osnabrück.

Führe uns in FAIRsuchung! - Impulskarten für die Fastenzeit

Führe uns in FAIRsuchung! - Impulskarten für die Fastenzeit
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 13. Februar 2020 | Natur, Konsum, Ernährung, Energie, Nachhaltigkeit,... - Das sind die Themenfelder unseres Impulskartensets für die Fastenzeit. Die kleinen Karten bieten tägliche Anstöße für die Auseinandersetzung mit Fragen des persönliches Lebensstils und Handlungsimpulse für den Alltag.

Infobrief Mission-Entwicklung-Frieden

Mo, 10. Februar 2020 | Im Anhang finden Sie den Infobrief Mission-Entwicklung-Frieden Nr. 1 (Februar 2020)

Friedenskreuz im Bistum Osnabrück

Friedenskreuz im Bistum Osnabrück: Friedenskreuz 2020
Bild: Raphael Graf

Do, 12. Dezember 2019 | Vom Mitte Dezember bis Ende Februar 2020 ist das Friedenskreuz des Eichstätter Künstlers Raphael Graf im Bistum Osnabrück zu Gast. Es ist das Symbol des Jahresthemas "Frieden leben" und kann ab Januar von Gemeinden und Gruppen für ihre Arbeit ausgeliehen werden. Zusätzlich gibt es liturgisches Material.

Globaler Klimastreik - #NeustartKlima

Globaler Klimastreik - #NeustartKlima
Bild: BDKJ

Mi, 27. November 2019 | Am Freitag, 29.11.19, findet an vielen Orten wieder ein globaler Klimastreik statt.
Der BDKJ-Diözesanverband und die CAJ Osnabrück unterstützen den Klimastreik mit einer Aktion (10:30-13:00 Uhr ) im Marcel-Callo-Haus.

Der Krieg, die Frauen und unsere Handys - Thérèse Mema Mapenzi zu Gast im Kloster Frenswegen

Der Krieg, die Frauen und unsere Handys - Thérèse Mema Mapenzi zu Gast im Kloster Frenswegen
Bild: missio

Fr, 22. November 2019 | „Wenn wir sehen, wie Menschen, denen wir helfen, sich positiv entwickeln, dann gibt das Kraft, mit unserer Arbeit weiterzumachen.“
Das Hilfswerk MISSIO unterstützt Thérèse Mema bei dieser wichtigen Arbeit.

Frieden leben. Weltkirchliches Jahresthema 2020

Frieden leben. Weltkirchliches Jahresthema 2020
Bild: St. Dekker / CC BY 2.0

Mi, 30. Oktober 2019 | Im Kirchenjahr 2020 stellen die weltkirchlichen Hilfswerke Adveniat, Kindermissionswerk "Die Sternsinger, Misereor, Renovabis und missio ihre Kampagnen unter eine gemeinsame Überschrift. "Frieden leben" lautet das weltkirchliche Jahresthema 2020.

Werkstätten zum Weltgebetstag der Frauen

Do, 26. September 2019 | Zur Vorbereitung des Weltgebetstags der Frauen 2020 gibt es im November 2019 überregionalen und ökumenischen WGT-Werkstätten im Ludwig-Windthorst-Haus Lingen und im Europahaus in Aurich.

Fünf vor zwölf für den Klimaschutz

Di, 17. September 2019 | Am 20. September 2019 finden weltweit Demonstrationen für mehr Klimaschutz statt - auch im Bistum Osnabrück. Im Dom wird wird am 20. September um 11.55 Uhr - also fünf vor zwölf - ein Gebet für die Schöpfung stattfinden.

30 junge Leute leisten ein Jahr Freiwilligendienst im Ausland

30 junge Leute leisten ein Jahr Freiwilligendienst im Ausland: Junge Menschen leisten Freiwilligendienst 2019
Bild: Ottmar Steffan

Mi, 10. Juli 2019 | Zu einem einjährigen Freiwilligendienst im Ausland machen sich 20 junge Frauen und 10 junge Männer aus dem Bistum Osnabrück in den nächsten Wochen auf den Weg. Im Rahmen eines Gottesdienstes in Osnabrück wurden sie von Weihbischof Johannes Wübbe gesegnet und in neun Einsatzländer entsandt. Die jungen Leute leisten ihren Freiwilligendienst unter anderem in Indien, Russland, Uganda und Peru.

Sommer in Russland und Polen - Angebote für junge Erwachsene

Sommer in Russland und Polen - Angebote für junge Erwachsene: von tookapic auf Pixabay

Di, 30. April 2019 | Für junge Erwachsene ab 18 Jahren gibt es in den Sommermonaten verschiedene Möglichkeiten, nach Russland oder Polen zu reisen, sich dort sozial zu engagieren oder an Jugendbegegnungen teilzunehmen.

Unter weiterlesen finden Sie genauere
Informationen.

Frieden leben! Jahresthema der weltkirchlichen Hilfswerke 2020 und Bitte um Mitwirkung an der Evaluation

Mo, 21. Januar 2019 | Im Kirchenjahr 2020 führen die fünf weltkirchlichen Hilfswerke Adveniat, Kindermissionswerk, Misereor, Renovabis und missio in einem Pilotprojekt ihre Jahresaktionen zu dem gemeinsamen Themenfeld „Frieden“ durch. Die Konzentration auf ein Themenfeld soll die Qualität der weltkirchlichen Arbeit und der globalen Bildung fördern und der abnehmenden Präsenz der Jahresaktionen in den Pfarreien und im außerkirchlichen Umfeld entgegenwirken. Die Engagierten sollen dadurch entlastet werden.

Materialien für MISEREOR-Fastenaktion jetzt verfügbar

Materialien für MISEREOR-Fastenaktion jetzt verfügbar
Bild: MISEREOR

Do, 10. Januar 2019 | "Mach was draus: Sei Zukunft!" unter diesem Motto steht die Misereor-Fastenaktion in diesem Jahr. Sie beginnt am Aschermittwoch, 6. März. Der MISEREOR-Sonntag wird am 7. April gefeiert. Die Fastenaktion 2019 stellt Jugendliche in El Salvador in den Mittelpunkt.

missio ruft zu einer Briefaktion für Asia Bibi auf

Di, 06. November 2018 | Bundeskanzlerin Angela Merkel soll sich bei der pakistanischen Regierung persönlich für die Freiheit, Sicherheit und Ausreisemöglichkeit der pakistanischen Christin Asia Bibi einsetzen. Zu einer E-Mail- und Briefaktion mit diesen Forderungen ruft das katholische Hilfswerk missio Aachen auf.

Unsere Handys sind Gold wert! Woche der Goldhandys vom 04. bis 11. November 2018

Unsere Handys sind Gold wert!  Woche der Goldhandys vom 04. bis 11. November 2018

Do, 01. November 2018 | Seit Start der Sammelaktion des Hilfswerks MISSIO sind mittlerweile knapp 80.000 Handys gesammelt worden.
Es ist ein riesiger Goldschatz mit einem Wert von mehreren Milliarden Euro, der tief versteckt in den Handys dieser Welt lagert...

Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos

Do, 30. August 2018 | Ausstellung, Termine, Infos zum Entleihen
Nach dem internationalen Weltfriedenstreffen, das im September 2017 in Münster und Osnabrück stattfand, soll in diesem Jahr mit der Ausstellung "Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos" ein weiterer Akzent im Dialog der Religionen gesetzt werden. Die Ausstellung möchte Sie einladen, die faszinierende Welt der Religionen und deren ethische Botschaften kennenzulernen. Dazu werden die acht großen Weltreligionen vorgestellt.

"Ephraim und das Lamm" - Kinoveranstaltung mit Gästen aus Äthiopien

"Ephraim und das Lamm" - Kinoveranstaltung mit Gästen aus Äthiopien

Do, 16. August 2018 | Der Spielfilm „Ephraim und das Lamm“ (2015) ist das Debüt des äthiopischen Regisseurs Yared Zeleke. Er erzählt einfühlsam, fast märchenhaft die Geschichte des neunjährigen Ephraim, der in einem Land reicher Tradition und Kultur seinen eigenen Weg sucht und sich dabei von klassischen Rollen und Erwartungen löst. Am Montag, den 24.09.2018 um 17.00 Uhr im Cinema Arthouse.

Pfingstaktion des Hilfswerks Renovabis

Pfingstaktion des Hilfswerks Renovabis
Bild: renovabis.de

Mi, 02. Mai 2018 | Verständigung in Europe, Versöhnung und Brückenbau - das sind die Kernthemen des katholischen Osteuropa-Hilfswerks Renovabis in 2018. Die diesjährige Pfingstation steht unter dem Leitwort "miteinander.versöhnt.leben - Gemeinsam für ein solidarisches Europa".

Misereor-Fastenaktion 2018

Misereor-Fastenaktion 2018
Bild: Misereor

Mo, 19. Februar 2018 | "Heute schon die Welt verändert?" – fragt das Motto der Misereor-Fastenaktion 2018. Gemeinsam mit der katholischen Kirche in Indien greift Misereor die Frage nach einem "Guten Leben" auf. Anfang März ist ein Misereor-Gast aus Indien im Bistum Osnabrück zu Besuch.

Christliche Flüchtlinge begleiten - vor Ort

Mo, 12. Februar 2018 | Christen aus dem Nahen Osten und Nordafrika gehören in der Regel zu einer orientalischen Kirche, einer orthodoxen Kirche oder einer katholischen Ostkirche. Die Vielfalt der Kirchen ist beeindruckend und faszinierend. Hier finden Sie u.a. Anregungen für gemeinsam gefeierte Gottesdienste und einen interreligiösen Kalender.

Armut entschieden entgegentreten

Do, 16. November 2017 | Auf Initiative von Papst Franziskus begeht die katholische Kirche am kommenden Sonntag, 19. November 2017, den ersten Welttag der Armen. Auch Bischof Franz-Josef Bode ruft dazu auf, den Blick auf die zu richten, die mit ausgestreckter Hand um Hilfe bitten und auf unsere Solidarität hoffen.

Diaspora-Sonntag am 19. November 2017

Diaspora-Sonntag am 19. November 2017
Bild: Bonifatiuswerk

Fr, 27. Oktober 2017 | Am einmal jährlich stattfindenden "Diaspora-Sonntag" sammeln Katholiken in den Gottesdiensten für die Belange katholischer Christen, die in einer extremen Minderheitensituation ihren Glauben leben. Das Motto der Diaspora-Aktion 2017 lautet: "Keiner soll alleine glauben. Unsere Identität: Segen Sein."

Rund 400 gebrauchte Handys gesammelt

Rund 400 gebrauchte Handys gesammelt
Bild: Bistum Osnabrück

Di, 10. Oktober 2017 | Rund 400 gebrauchte Mobiltelefone sind bei einer Sammelaktion des katholischen Hilfswerks „missio“ im Bistum Osnabrück zusammengekommen. Die Rohstoffe in den Handys werden von dem missio-Partner „Mobile-Box“ recycelt. 40 Mobiltelefone enthalten nach Angaben von „missio“ fast so viel Gold wie eine ganze Tonne Golderz.

Neue Wege des Friedens

Neue Wege des Friedens
Bild: pfarrbriefservice.de, Ursula Graber

Di, 12. September 2017 | Zum Abschluss des internationalen Weltfriedenstreffens der Gemeinschaft Sant'Egidio haben hochrangige Vertreter aller Weltreligionen zur Begegnung und zum Dialog aufgerufen. Drei Tage lang hatten sie sich unter dem Motto "Wege des Friedens" in Osnabrück und Münster getroffen.

Unsere Handys sind Gold wert! Mitmachaktion zum Handy-Recycling

Unsere Handys sind Gold wert! Mitmachaktion zum Handy-Recycling

Do, 03. August 2017 | Es ist ein riesiger Goldschatz mit einem Wert von mehreren Milliarden Euro. Er liegt tief versteckt in den Handys dieser Welt. Denn Smartphones funktionieren nur mit wertvollen Mineralien wie Gold und Coltan. Alleine in Deutschland verstauben rund 100 Millionen alter Mobiltelefone. Daher ruft das Katholische Hilfswerk missio zur Mitmachaktion „Woche der Gold-Handys“ vom 1. bis zum 7. September 2017 auf.

Rund 360.000 Euro aus dem Bistum für Caritas international

Rund 360.000 Euro aus dem Bistum für Caritas international
Bild: Caritas international, Philipp Spalek

Do, 27. Juli 2017 | „Es ist beeindruckend, wie sehr die Menschen im Bistum Osnabrück Anteil nehmen an der Not und den Katastrophen in der Welt“, sagt der stv. Caritasdirektor Günter Sandfort angesichts des Spendenberichts von Caritas international für das vergangene Jahr. „Dafür gilt es ganz herzlich danke zu sagen!“ Mehr als 360.000 Euro gingen 2016 bei Caritas international aus dem Bistum Osnabrück ein.

Das Reich Gottes gegenwärtig machen - Außerordentlicher missio-Sonntag am 21. Mai 2017

Das Reich Gottes gegenwärtig machen - Außerordentlicher missio-Sonntag am 21. Mai 2017
Bild: Tony Nwachukwu, Ausschnitt aus "Christus, Tree of Life"

Do, 06. April 2017 | Seit vielen Jahren ist er in unserem Bistum Tradition: Der außerordentliche missio-Sonntag. In diesem Jahr wird er am Sonntag, den 21. Mai 2017 begangen. Unter dem Motto "Das Reich Gottes gegenwärtig machen" greifen die Materialien den Gedanken einer missionarischen Kirche auf, die die Menschen im Blick hat und dort zum Leben ermutigen will, wo es bedroht ist und wo dringend Hilfe benötigt wird. Die Gottesdienstelemente greifen dabei auf das Bild "Christus, Tree of Life" von Tony Nwachukwu und folgendes Gebet auf:

Weltfriedenstreffen 2017 in Münster und Osnabrück

Weltfriedenstreffen 2017 in Münster und Osnabrück: Bild: Bistum Osnabrück

Di, 20. September 2016 | Das nächste internationale Weltfriedenstreffen der Gemeinschaft Sant' Egidio findet 2017 in Münster und Osnabrück statt. Führende Repräsentanten von Kirchen und Religionen aus aller Welt sowie tausende Teilnehmer werden sich vom 10. bis 12. September 2017 in den Domstädten treffen. „Es ist für uns eine Ehre und eine große Freude, Sie alle für September nächsten Jahres nach Deutschland einzuladen“, sagten der Osnabrücker Generalvikar Theo Paul und der Münsteraner Weihbischof Stefan Zekorn am Dienstag (20. September) zum Abschluss des diesjährigen Treffens im italienischen Assisi. Beide nahmen mit einer Delegation aus Osnabrück und Münster an dem Friedenstreffen teil.

Missio-Aktion zur Flüchtlingspastoral: "Wir bauen ein Haus für Alle"

Mi, 02. März 2016 | In besonderer Weise sind unsere Gemeinden, Schulen und Kindertagesstätten derzeit herausgefordert, Menschen unterschiedlicher Kulturen, Länder und Sprachen willkommen zu heißen und in das alltägliche Leben zu integrieren. Das Hilfswerk "missio" möchte dabei unterstützen. Zum Beispiel mit der neuen Aktion "Wir bauen ein Haus für Alle". Nähere Informationen dazu finden Sie im PDF-Dokument.

Positionspapier zum Freihandelsabkommen TTIP

Mi, 16. Dezember 2015 | Fairer Handel statt freien Handels
Die Bischöfliche Kommission Mission, Entwicklung, Frieden hat in ihrer Sitzung Anfang Dezember ein Positionspapier zum Freihandelsabkommen TTIP verabschiedet.
Hier können Sie die Stellungnahme als PDF-Datei herunterladen.

Bischof Franz-Josef Bode zur Enzyklika "Laudato Si"

Bischof Franz-Josef Bode zur Enzyklika "Laudato Si": Bild: fotolia.de, Gajus

Do, 18. Juni 2015 | Am 18. Juni 2015 hat Papst Franziskus seine Enzyklika "Laudato Si – Über die Sorge für das gemeinsame Haus" veröffentlicht. Bischof Franz Josef Bode nennt sie mutig und eindrucksvoll. Im Folgenden finden Sie seine Einschätzung zur Enzyklika. (Bild: fotolia.de, Gajus)

Arbeitshilfe "Weltkirchliche Partnerschaften von Pfarreien und Diözesen"

Mi, 20. Februar 2013 | In Diözesan- und Gemeindepartnerschaften mit Ortskirchen in anderen Teilen der Welt wird konkret, was die weltweite Communio der Christen ist: eine vom Evangelium inspirierte Gebets-, Lern- und Solidargemeinschaft. Aus diesem Verständnis heraus wurde die Arbeitshilfe "Weltkirchliche Partnerschaften von Pfarreien und Diözesen" entwickelt, die das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz veröffentlicht hat.