Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Vergiss mich nicht - Demenzsensible Seniorenarbeit - Handreichung für Seniorengruppenleiter*innen

Eine Handreichung für die Seniorenarbeit im Jahr 2023 ist am 06.12.2022 erschienen. Das Heft trägt den Titel: „Vergiss mich nicht – Verbunden bleiben“ Demenzsensible Seniorenarbeit. Die Handreichung ist in diesem Jahr ausgerichtet auf die Gruppe der älteren Gemeindemitglieder*innen und möchte sensibilisieren für den Umgang mit demenziell veränderten Menschen. Der „Glaubenstag der Senioren“ (02.02.) kann zum Anlass genommen werden, um auf die langjährigen und treuen Mitglieder*innen der Kirchengemeinden zuzugehen.

Es gibt gute Erfahrungen von Kooperationen mit Altenheimen, die sich im Heft abbilden. Kurze, sinnesorientierte Gottesdienste ermöglichen auch demenziell veränderten Menschen stärkende Erfahrungen. „Verbunden bleiben“ mit den sehr lebenserfahrenen Menschen und zusagen, dass Gott sie nicht vergisst, liegt uns am Herzen. Der Glaubenstag kann rund um den 02.02. (traditionell zum Fest der Darstellung des Herrn / Maria Lichtmess) gefeiert werden. Es ist ebenso möglich ein anderes Datum zu wählen für einen Gottesdienst mit Senior*innen und anschließender Veranstaltung zum „Glaubenstag“.

Gliederung der Handreichung:
1. Einführung in das Thema: „Vergiss mich nicht- Verbunden bleiben“
2. Gottesdienstvorschläge für die Gemeindekirche oder Altenheimkapelle
3. Material zum Thema „Demenz“
4. Bildungsangebote für Senior*innen

Die vollständige Handreichung finden Sie hier.
Wir danken vielen Kolleg*innen (auch bundesweit), dass wir erarbeitete Materialien nutzen durften.

Hier können Sie auf eine Auswahl von Medien für demenzsensible Pastoral und Seniorenarbeit zugreifen. Gerne stehen die Medienstellen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Bischof Bode hat ein Interview gegeben zum Umgang mit „Demenz“. In Deutschland leben 1,6 Millionen Menschen mit der Diagnose Demenz. Tendenz steigend. Deshalb ist es wichtig das Thema in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Zum Interviewtext kommen sie hier.

Die Bildungshäuser des Bistums Osnabrück bieten zahlreiche Bildungsangebote für Senior*innen an. Eine Zusammenstellung davon finden Sie hier.

Zeit für persönliche Begegnung bieten wir beim „Austauschforum Seniorenarbeit in der Kirchengemeinde“ vom 5. - 6.06 2023 in Oesede.
Diese Schulung ist als Starterpaket, Grundausstattung und zum Erfahrungsaustausch für die Seniorengruppenleitungen gedacht. Anmeldung und weitere Informationen dazu bei: .

Viel Freude mit der Handreichung 2023.

Handreichungen aus den Jahren 2019 bis 2022 finden Sie hier.

Fr, 09. Dezember 2022

Themen: Senioren | Arbeitshilfen
Abteilung: Seelsorge

« zurück