Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Kultur und Archiv

Zur Abteilung Kultur und Archiv gehören das Diözesanmuseum und das Referat Archiv/Registratur.

„Heilige Helfer“ für die erste Museumsbesucherin nach der Corona-Pause

„Heilige Helfer“ für die erste Museumsbesucherin nach der Corona-Pause
Bild: Diözesanmuseum Osnabrück / Friederike Dorner

Mi, 15. Juli 2020 | Um 10.40 Uhr konnte das Diözesanmuseum am Dienstag, den 14. Juli 2020 die erste Besucherin nach viermonatiger Corana-Pause begrüßen: Helene König aus Georgsmarienhütte wollte sich vor allem den Reginenschrein anschauen, nachdem sie in der Presse auf die Wiederöffnung aufmerksam geworden war.

Siegel aus dem Kloster Rulle zurückgekehrt!

Siegel aus dem Kloster Rulle zurückgekehrt!
Bild: Josef Hermann

Do, 25. Juni 2020 | Ein barockes Rundsiegel der Äbtissin Gertrud Maria von Droste-Vischering aus dem Ruller Zisterzienserinnenkloster ist nach langer Zeit wieder ins Bistum Osnabrück zurückgekehrt.

Kunst in Kürze: Das Vortragekreuz aus dem Osnabrücker Dom

Kunst in Kürze: Das Vortragekreuz aus dem Osnabrücker Dom: Mit ausgestreckten Gliedmaßen hängt Christus an einem sogenannten Astkreuz, die im westfälischen Raum besonders beliebt waren.
Bild: Stephan Kube

Mi, 04. März 2020 | Do, 05. März, 18 Uhr
Mit: Dr. Janina Majerczyk

In der Zeit der Gotik erfreuten sich Prozessionen in der Liturgie großer Beliebtheit. Auch in Osnabrück wurden im hohen und späten Mittelalter vermehrt Buß-, Bitt- und Reliquienprozessionen zelebriert.

Diözesanmuseum: Vortrag

Diözesanmuseum: Vortrag: Das Origimal im Museum Kirche zum Heiligen Kreuz
Bild: Christoph von Viràg

Mo, 24. Februar 2020 |

Do, 27. Februar 2020, 19 Uhr
Vortrag: „Die Zittauer Fastentücher - einzigartig in Deutschland, bedeutend für Europa“
Mit: PD Dr. phil. habil. Volker Dudeck

Veranstaltungsort: Forum am Dom, Domhof 12
Der Eintritt ist frei.
Infos unter Telefon 0541/318-481

Notfallverbund Osnabrück übt die Dokumentation von Sammlungsobjekten

Notfallverbund Osnabrück übt die Dokumentation von Sammlungsobjekten
Bild: privat

Mi, 19. Februar 2020 | 18 Personen aus verschiedenen Einrichtungen des Notfallverbundes Osnabrück trafen sich am 17. Februar 2020 zu einer Fortbildung über "Dokumentationsmethoden bei der Erstversorgung von Sammlungs- und Archivobjekten".

« 1 2 3 4 5 6 7 »