Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Für Wortgottesdienstleiter*innen


Bild: congerdesign auf pixabay

1. Ausbildungen

Grundkurs: „Gottes Wort feiern“
Dreiteilige Ausbildung zur Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten an Wochentagen

Wort-Gottes-Feiern, Tagzeitenliturgie und Andachten gewinnen im gottesdienstlichen Leben der Gemeinden zunehmend an Bedeutung. Zur kompetenten Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten an Wochentagen soll dieses Seminar befähigen. Dazu werden eigene gottesdienstliche Erfahrungen reflektiert, liturgische und biblische Hintergründe vermittelt und praktische Übungen ermöglicht.

Das Seminar umfasst die drei Teile:
Teil 1: „Grundkurs Liturgie“
Teil 2: „Tagzeitenliturgie und Andachten“
Teil 3: „Wort-Gottes-Feiern an Wochentagen“.

Termine 2021
Teil 1: 22. Januar 2021, 16:30 Uhr, bis 24. Januar 2021, 13:00 Uhr
Neuer Termin für Teil 2: 7. Mai 2021, 16:30 Uhr, bis 9. Mai 2021, 13:00 Uhr
Neuer Termin für Teil 3: 17. September 2021, 16:30 Uhr, bis 19. September 2021, 13:00 Uhr

Termine 2022
Teil 1: 21. Januar 2022, 16:30 Uhr, bis 23. Januar 2022, 13:00 Uhr
Teil 2: 11. März 2022, 16:30 Uhr, bis 13. März 2022, 13:00 Uhr
Teil 3: 13. Mai 2022, 16:30 Uhr, bis 15. Mai 2022, 13:00 Uhr

Termine 2023
Teil 1: 3. Februar 2023, 16:30 Uhr, bis 5. Februar 2023, 13:00 Uhr
Teil 2: 10. März 2023, 16:30 Uhr, bis 12. März 2023, 13:00 Uhr
Teil 3: 16. Juni 2023, 16:30 Uhr, bis 18. Juni 2023, 13:00 Uhr

Ausbildung: „Miteinander füreinander beten“
Zweiteilige Ausbildung zur Gestaltung und Leitung von Gebetszeiten

»Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen« (Mt 18,20).
Gemeinsamer Gottesdienst findet nicht nur in den großen Liturgien der Sonn- und Festtage statt. Für Gruppen und Gemeinden können die kleineren Formen – die regelmäßige Tagzeitenliturgie, Andachten zu bestimmten Anlässen oder andere gemeinsame Gebetszeiten – ebenso große Bedeutung haben.
Die Ausbildung vermittelt dazu theoretische und praktische Kompetenzen.

Das Seminar umfasst zwei Teile:
Teil 1:„Grundkurs Liturgie“
Teil 2: „Andachten und Tagzeitliturgie“

Termine 2021:
Teil 1: 22. Januar 2021, 16:30 Uhr, bis 24. Januar 2021, 13:00 Uhr
Neuer Termin für Teil 2: 7. Mai 2021, 16:30 Uhr, bis 9. Mai 2021, 13:00 Uhr

Termine 2022
Teil 1: 21. Januar 2022, 16:30 Uhr, bis 23. Januar 2022, 13:00 Uhr
Teil 2: 11. März 2022, 16:30 Uhr, bis 13. März 2022, 13:00 Uhr

2. Fortbildungen

„… weil jede*r etwas zu sagen hat.“
Zweiteiliger Grundkurs: Bibliolog für Wortgottesdienstleiter*innen

Die Bibel spielt in Wortgottesdiensten eine zentrale Rolle. Eine Möglichkeit, das Wort Gottes lebendig werden zu lassen und es gleichzeitig gemeinschaftlich auszulegen, ist der Bibliolog.
Die Methode des Bibliologs wurde entwickelt, um mit einer Gruppe gemeinsam die Bibel zu entdecken. Verwurzelt in der jüdischen Tradition der Bibelauslegung ermöglicht sie, mit Leichtigkeit und Spaß die biblischen Texte lebendig werden zu lassen. Die Lebensgeschichte der Teilnehmenden und die biblische Geschichte verweben sich dabei miteinander und legen sich gegenseitig aus.
Der Grundkurs, der mit einem Zertifikat abschließt, führt umfassend in Theorie und Praxis des Bibliologs ein und befähigt, damit zu arbeiten. Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten des Bibliologs in Wortgottesdiensten werden ebenfalls diskutiert. Bitte bringen Sie für die Kursarbeit Ihre Bibel mit.

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahmevoraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung als Wortgottesdienstleiter*in und möglichst praktische Erfahrung in der Leitung von Wort-Gottes-Feiern.

Termine der Kursteile
Teil 1: 24. - 26.09.2021
Teil 2: 08. - 10.10.2021

Gottesdienst mit Menschen in hohem Alter

Gottesdienste mit Menschen in der letzten Phase ihres Lebens sind besondere Herausforderungen. Körperliche Einschränkungen, demenzielle Erkrankungen stellen Anforderungen an Form und Gestaltung von Feiern, damit sie für alle die Mitfeier ermöglichen. Dieses Seminar wendet sich vor allem an in der Liturgie Tätige, die Gottesdienste für ältere Menschen gestalten und mit ihnen feiern.

Neuer Termin: 23. - 25. September 2022

Fortbildung 2023
22. - 24. September 2023
Das Thema steht noch nicht fest.

Aufbaukurs: „Gemeinsam den Sonntag heiligen“

Sonntags versammelt sich die christliche Gemeinde, um sich das Heilshandeln Gottes zu vergegenwärtigen, ihm zu danken, ihn zu loben und ihm ihre Bitten darzubringen. Es ist nicht immer und überall möglich, dies in der Feier der Eucharistie zu tun. Dann versammelt sich die Gemeinde zur Wort-Gottes-Feier, um gemeinsam auf Gottes Wort zu hören und um im Gebet zu antworten. Die Gestaltung solcher Gottesdienste zum Lob Gottes und aus dem Leben der Menschen heraus ist eine wichtige Aufgabe für jede Gemeinde.
Dieser Aufbaukurs vermittelt Kompetenzen, die speziell für die Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Sonntagen bedeutsam sind.

Voraussetzungen zur Teilnahme
- abgeschlossene Ausbildung und möglichst Praxis als Leiter*in von Wort-Gottes-Feiern an Wochentagen
- Zustimmung des Pfarrers

Abschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des Aufbaukurses kann Teilnehmenden aus dem Bistum Osnabrück die Bischöfliche Beauftragung zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern an Sonn- und Feiertagen gemäß den Regelungen der Diözesanen Ordnung „Gottesdienst am Sonntag“ von 2001 und der Ausführungshinweise von 2016 (hier gelangen Sie zum Beitrag Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen …) erteilt werden.

Termin 2021: 12. November 2021, 16:30 Uhr, bis 14. November 2021, 13:00 Uhr
Termin 2022: 4. November 2022, 16:30 Uhr, bis 6. November 2022, 13:00 Uhr
Termin 2023: 10. November 2023, 16:30 Uhr, bis 12. November 2023, 13:00 Uhr

Alle Angebote finden in Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte, statt.

Informationen erhalten Sie bei
Inga Schmitt
Leiterin des Teams Liturgie und Kirchenmusik
Seelsorgeamt
Tel. 0541 318-263 | Mail

Anmeldung zu diesen Kursen
Haus Ohrbeck
Fon 05401 336-0
Mail
Home www.haus-ohrbeck.de

Fr, 02. Juli 2021

Themen: Aus- und Weiterbildung | Bibel | Ehrenamt | Gottesdienst | Liturgie
Abteilung: Seelsorge

« zurück