Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Themen

Auf dieser Seite finden Sie Neuigkeiten und allgemeine Inhalte, geordnet nach Themen. Sie können ein Thema über das Auswahlmenü anklicken oder in der alphabetischen Liste stöbern. Zurück auf die Übersichtsseite.

56 Artikel zum Thema:



Themenauswahl:


Weihnachten trotz(t) Corona – Online-Austausch am 29.09.2021

Weihnachten trotz(t) Corona – Online-Austausch am 29.09.2021
Bild: Frauke Riether auf Pixabay

Do, 16. September 2021 | Neue Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit

Die Corona-Pandemie macht(e) uns erfinderisch – gerade an den Festen wie Weihnachten und Ostern. Nicht alle dieser neuen und anderen Wege sollen in der Zeit „nach Corona“ verloren gehen.

Veranstaltungen (u.a. Gottesdienste) im Bistum Osnabrück in der Corona-Zeit

Mi, 01. September 2021 | Auf Grundlage der jeweils aktuell geltenden Verordnungen der Bundesländer Bremen und Niedersachsen sind gemeinsame Informationen der Abteilung Kirchengemeinden und Seelsorge erstellt worden. Weitere Informationen finden Sie in dem nachfolgenden Beitrag.

Die Feier der Haus-/ Krankenkommunion

Die Feier der Haus-/ Krankenkommunion
Bild: James chan auf pixabay

Mi, 04. August 2021 | Zweiteiliges Seminar zur Ausbildung als Krankenkommunionhelfer*in

Für diesen Dienst der Kirche sind Frauen und Männer gesucht, die bereit und befähigt sind, die Kommunion zu gebrechlichen und/oder kranken Gemeindegliedern zu bringen. Das Angebot des zweiteiligen Seminars richtet sich an Kommunionhelferinnen und -helfer, die bereits durch den Bischof für diesen Dienst beauftragt worden sind, um sie entsprechend weiter zu qualifizieren und zu ermutigen.

Aktualisierte Empfehlungen für den Einsatz von Ministrant*innen in öffentlichen Gottesdiensten während der Corona-Pandemie - aktualisiert am: 16.07.2021

Aktualisierte Empfehlungen für den Einsatz von Ministrant*innen in öffentlichen Gottesdiensten während der Corona-Pandemie - aktualisiert am: 16.07.2021
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Fr, 16. Juli 2021 | Der Einsatz von Ministrant*innen in den öffentlichen Gottesdiensten kann aktuell nur unter Beachtung von Auflagen erfolgen. An dieser Stelle gibt es allgemeine Empfehlungen und konkrete Umsetzungsideen, die den Verantwortlichen vor Ort bei ihren Entscheidungen Orientierung geben können.

Für Küster*innen

Für Küster*innen
Bild: Ansgar Stuckenberg

Fr, 02. Juli 2021 | Die Tätigkeit der Sakristanin und des Sakristans beschränkt sich nicht nur auf Gottesdienst und Sakristei. Da kann es manche Überraschung geben, denn wer ahnt schon, wie sehr er oder sie auch mit Floristik und Gartenbau, speziellen Reinigungsmethoden für Edelmetalle oder technischen Aufgaben zu tun haben wird?

Für Wortgottesdienstleiter*innen

Für Wortgottesdienstleiter*innen
Bild: congerdesign auf pixabay

Fr, 02. Juli 2021 | Wort-Gottes-Feiern, Tagzeitenliturgie und Andachten gewinnen im gottesdienstlichen Leben der Gemeinden zunehmend an Bedeutung. Zur kompetenten Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten an Wochentagen soll dieses Seminar befähigen.

Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie
Bild: S. Hermann & F. Richter auf Pixabay.com

Fr, 09. April 2021 | Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt für den 18. April 2021 zu einem gemeinsamen Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie ein. Um 13:00 Uhr wird im Konzerthaus Berlin die zentrale Gedenkfeier ausgerichtet.

Umsetzungsideen für den Ministrantendienst unter Beachtung der Corona-Regeln - Stand: 18.03.2021

Umsetzungsideen für den Ministrantendienst unter Beachtung der Corona-Regeln - Stand: 18.03.2021: Das Tablett 1 (Hostienschale/Kelch) wird hier von der Gemeindeseite aus zum Altar gebracht.
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 18. März 2021 | "Abstand einhalten" und "Berührung der Gefäße/Geräte nur durch eine Person" - so lauten die beiden Grundregeln für alle liturgischen Dienste bei Gottesdiensten in der Corona-Zeit.
Zur Umsetzung der gewohnten Aufgaben gibt es hier konkrete Ideen, versehen mit anschaulichen Bildern.

Totengedenken und Trauern in Zeiten von Corona

Totengedenken und Trauern in Zeiten von Corona
Bild: pixabay

Mo, 08. März 2021 | Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf das Totengedenken aus. Das gilt dort, wo Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind; doch einschränkende Schutzmaßnahmen erschweren für alle Trauernden das Abschiednehmen und einen angemessenen Umgang mit ihrer Trauer.

"Immer wieder sonntags!" - Kirchenquiz zu den Sonntagen der Fastenzeit

"Immer wieder sonntags!" - Kirchenquiz zu den Sonntagen der Fastenzeit
Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

Do, 04. Februar 2021 | Das Jahr 2021 hat mit einem andauernden Zeitraum eingeschränkter Aktivitäten begonnen. Als Alternative dazu bietet dieses Kirchenquiz interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (nicht nur Ministrant*innen…) in den kommenden Wochen vor Ostern die Chance, regelmäßig - und corona-konform - an bzw. zu den Sonntagen der Fastenzeit eine kleine Aufgabe zu erhalten. Dieser Artikel bietet eine ausführliche Beschreibung für eine Umsetzung.

Kar- und Ostertage auf Langeoog

Kar- und Ostertage auf Langeoog

Mi, 03. Februar 2021 | Du bist zwischen 18 und 35 Jahre alt und wünschst dir in diesen geprägten Tagen der Karwoche Zeit zum Mitgestalten und Feiern der Liturgie, zum Innehalten, für Stille, Spaziergänge, persönlichen Austausch, Gottes Wort, und Raum, zum Nachspüren, Vertiefen der Beziehung zu dir, zu Gott und zu deiner Umwelt?

Liedvorschläge für Werktage

Do, 14. Januar 2021 | Aufgrund der geringen Nachfrage bietet das Bistum Osnabrück keine eigenen Liedvorschläge für Werktagsmessen an. Gerne verweisen wir an dieser Stelle auf die entsprechenden Arbeitshilfen unseres Nachbarbistums Hildesheim.

Frauen verkünden das Wort - Predigtaktion 2020

Frauen verkünden das Wort - Predigtaktion 2020

Fr, 04. Dezember 2020 | Im internationalen Jahr des Wortes Gottes lädt die Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz Frauen ein, ihre Predigten und Katechesen bis zum 31. Dezember 2020 einzusenden an: info@ frauenseelsorge.de. Geplant ist eine Publikation ausgewählter Texte. Alle Frauen, deren Bibelauslegungen veröffentlicht werden, werden zur feierlichen Buchpräsentation nach Bingen eingeladen.

Ökumene in Zeiten von Corona

Ökumene in Zeiten von Corona
Bild: Gerd Altmann auf Pixabay

Do, 05. November 2020 | Anlässlich der weltweiten Corona-Pandemie haben die Kirchen in Deutschland bereits im Frühjahr in einem gemeinsamen Wort zu Zuversicht und Vertrauen aufgerufen. Die niedersächsischen Bischöfe haben am 26.10.2020 eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der sie ihre Verantwortung, im Geiste Jesu Trost und Hoffnung zu schenken, zum Ausdruck bringen.
Von Zuversicht und Trost zeugen auch die erst kürzlich ausgesprochene Einladung der leitenden katholischen und evangelischen Geistlichen der Kirche in Niedersachsen und Bremen zum Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt und alle ökumenischen Initiativen und Anregungen.

In den Familien den Alltag in Corona-Zeiten gestalten

In den Familien den Alltag in Corona-Zeiten gestalten
Bild: Pixabay

Mi, 04. November 2020 | Das tägliche Leben ist in diesen Corona-Zeiten für Familien eine Herausforderung und auch eine Chance. Denn nun verbringen die Familien viel mehr Zeit miteinander. Wie kann diese Zeit gestaltet werden, damit den Familien nicht sprichwörtlich „die Decke auf den Kopf fällt“? Dazu gibt es eine Fülle von kreativen Ideen und Anregungen im Netz.

Zuhause feiern - Hausgottesdienste gestalten

Zuhause feiern - Hausgottesdienste gestalten
Bild: Ulrike Mai auf Pixabay

Mi, 04. November 2020 | „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) Im Vertrauen auf diese Zusage Jesu bildet auch die kleine Gebetsgemeinschaft, die Hauskirche, Kirche und ist eingeladen sich vom Tisch des Wortes nähren zu lassen. Diejenigen, die allein leben, können darin einbezogen werden, indem sie über Medien (Telefon-, Videokonferenz) zugeschaltet oder geistlich einbezogen werden und darum wissen.

Im Gebet verbunden

Im Gebet verbunden
Bild: Myriam Zilles auf Pixabay

Mi, 04. November 2020 | Beten verbindet uns mit Gott, der immer für uns da ist, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind oder es nicht spüren. Ihm können wir anvertrauen, was uns bewegt. Mit ihm können wir reden, wie uns der Schnabel gewachsen ist. Lob und Dank finden bei ihm ebenso Gehör wie Klage und Bitte. Selbst unser Schweigen ist für ihn beredt. Die Heilige Schrift ist voll von diesen Erfahrungen. Das Buch der Psalmen, das Gebetbuch Jesu, bringt quasi jede menschliche Lebenslage und Erfahrung vor Gott ins Wort. Stöbern Sie gerne mal darin. Beten verbindet uns aber auch mit anderen Menschen. Einerseits mit denen, an die wir im Gebet denken. Andererseits mit denen, die mit und ohne unser Wissen zur gleichen Zeit beten.

Besinnungswochenende für Krankenkommunionhelfer*innen

Besinnungswochenende für Krankenkommunionhelfer*innen
Bild: pixabay von suju

Do, 08. Oktober 2020 | Seit vielen Jahren bietet das Bistum Osnabrück an den ersten beiden Adventswochenenden ein Besinnungswochenende für Krankenkommunionhelfer*innen an.
Beide Wochenenden werden von Referent*innen mit unterschiedlichen Themen gestaltet.

Weihnachten feiern unter Corona-Bedingungen

Mi, 23. September 2020 | Die Liturgische Kommission des Bistums Osnabrück hat eine Handreichung zu Feiern in der Advents- und Weihnachtszeit unter Corona-Bedingungen verfasst. Darin werden häufig gestellte Fragen aufgegriffen und in der Beantwortung Orientierungshilfen für die Umsetzung vor Ort gegeben.

Jugendvesper bewegt sich

Jugendvesper bewegt sich: Farbexplosion Jugendvesper
Bild: Bistum Osnabrück

Fr, 18. September 2020 | 10 Termine, 10 Dekanate. Jugendvesper bewegt sich.

Auf Grund der aktuellen Situation haben wir entschieden, dass wir einmal durch das Bistum touren und in jedem Monat von einem anderen Ort aus einem Dekanat die Jugendvesper live bei Instagram (berufederkirche_os) wie gewohnt am ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr übertragen.

Bibel lesen

Bibel lesen
Bild: Free-Photos auf Pixabay

Mo, 30. März 2020 | In dieser Zeit der Corona-Krise geht so vieles nicht, da wir die sozialen Kontakte einschränken müssen und Versammlungen jeglicher Art nicht erlaubt sind. Gottes Wort kann uns dennoch begleiten. Denn Bibellesen geht immer, ob allein, in der Hausgemeinschaft oder mit anderen verbunden (z.B. im Bibelteilen oder bei der Lectio Divina) über Telefon-/Videokonferenzen oder Messengerdienste.

Liturgische Hinweise für die Kar- und Ostertage

Do, 26. März 2020 | In einem Brief an die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums gibt Bischof Franz-Josef Bode Hinweise zur Feier der Heiligen Woche in Zeiten der Coronakrise. Außerdem dankt er erneut für all die Mühen, für alles Miteinander und Füreinander, für Kreativität und die Menschen ermutigende und stärkende Seelsorge.

Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus im gottesdienstlichen Kontext

Mo, 09. Dezember 2019 | Der Tag zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird seit 1996 in Deutschland am 27. Januar, dem Tag, an dem 1945 das Konzentrationslager Auschwitz Birkenau befreit wurde, begangen. Gern empfehlen wir auf Anregung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Osnabrück, das Gedenken im Rahmen der Liturgie aufzugreifen. Es gibt dazu verschiedene Möglichkeiten. Liturgische Bausteine und Anregungen finden Sie hier.

Material zum Start des Synodalen Wegs

Material zum Start des Synodalen Wegs
Bild: synodalerweg.de

Do, 21. November 2019 | Zum Start des Synodalen Wegs der katholischen Kirche in Deutschland hat Generalvikar Theo Paul einen Brief an alle Pfarrer und Verantwortlichen in den Kirchengemeinden des Bistums Osnabrück geschrieben. Dieser Brief kann hier herunter geladen werden, genauso wie ein Gebet, Fürbitten und Liedvorschläge zum Start des Synodalen Wegs am 1. Dezember 2019.

Segnungsgottesdienst für konfessionsverbindende Ehen

Segnungsgottesdienst für konfessionsverbindende Ehen
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 24. Oktober 2019 | "Die Liebe zählt" - unter diesem Motto lädt das Bistum Osnabrück am 18. April 2020 konfessionsverbindenden Ehepaare zu einem gemeinsamen Nachmittag mit anschließendem Segnungsgottesdienst ein. Der Nachmittag beginnt um 12 Uhr mit einer Begrüßung durch Bischof Franz-Josef Bode und Landessuperintendentin Birgit Klostermeier.

Regionale Fortbildung für liturgische Dienste

Mo, 17. Juni 2019 | Liturgie entsteht im Zusammenspiel von Gott und seiner feiernden Gemeinde, wobei jede*r eingeladen ist, sich auf je eigene Weise einzubringen, zum Beispiel durch einen liturgischen Dienst als Lektor*in, Kommunionhelfer*in, Chorleiter*in, Organist*in, Kantor*in, Gottesdienstleiter*in, Ministrant*in oder in Vorbereitungskreisen.

Mit „Angebote der liturgischen Bildung auf Abruf“ – in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung – bieten wir verschiedene Themen zur Auswahl für die Fortbildung liturgischer Dienste und Interessierter auf regionaler Ebene – Pfarreiengemeinschaft, benachbarte Pfarreien, Dekanat – an.

Neue Lektionare

Mo, 17. Juni 2019 | Am 1. Advent wurde der erste Band der neuen Lektionare für die Sonn- und Festtage eingeführt. Weitere Bände werden im Laufe der kommenden Jahre folgen. Damit findet die 2016 erschienene revidierte Einheitsübersetzung der Bibel nach und nach auch Eingang in die liturgischen Bücher. Die Auswahl der Bibeltexte, die im Gottesdienst gelesen werden, bleibt dabei unverändert.

Sonntagsevangelium in leichter Sprache und in Gebärdensprache

Do, 13. Dezember 2018 | Auf der Internetseite des Katholischen Bibelwerks e.V. werden die Evangelien jedes Sonn- und Feiertags in Leichter Sprache angeboten. Das Ziel der Leichten Sprache ist Textverständlichkeit. Sie versucht barrierefrei zu sein und berücksichtigt besonders die Bedürfnisse von Menschen mit Lernschwierigkeiten, von Menschen mit Demenz sowie von Menschen, die nicht so gut Deutsch können.

Gebetsvorschläge aus aktuellem Anlass

Fr, 28. September 2018 | In diesen Tagen führt die Publikation von aktuellen Forschungsergebnissen zu sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt durch Verantwortliche der katholischen Kirche zu vielfacher Erschütterung, Sprachlosigkeit und Diskussionen über fällige Konsequenzen.
Wo in Gemeinden, geistlichen Gruppen oder bei anderen Gelegenheiten nach Möglichkeiten gesucht wird, die Situation auch ins Gebet zu bringen, stellt die Bistumsleitung Formulierungsvorschläge zur Verfügung.

Gottesdienst mit Flüchtlingen und für Flüchtlinge

Do, 10. November 2016 | Schon seit einiger Zeit beschäftigt uns auch als Christen das Thema „Flucht“ sehr intensiv – und das wird auch leider erst einmal so bleiben. Viele Menschen müssen weltweit ihre Heimat verlassen, weil sie um Leib und Leben fürchten oder die Grundlagen ihrer Existenz weggebrochen sind.

Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen - Eine Arbeitshilfe

Do, 17. März 2016 | In diesen Tagen ist als Ergänzung zu unserer diözesanen Ordnung "Gottesdienst am Sonntag" eine Arbeitshilfe an die Priester des Bistums und die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden versandt worden.
Diese Arbeitshilfe will entsprechende Diskussions- und Entscheidungsprozesse vor Ort unterstützen, in denen die Weiterentwicklung unserer Gottesdienstlandschaft v. a. an Sonn- und Feiertagen thematisiert wird.

Hinweis auf das Erstellen von Liedblättern für den gottesdienstlichen Gebrauch

Di, 01. März 2016 | An dieser Stelle finden Sie einen Hinweis auf die aktuell gültige Vereinbarung zwischen dem VDD und der VG Musikedition hinsichtlich des Erstellens von Liedblättern für den gottesdienstlichen Gebrauch.

Kirchenmusikalische Ausbildungen

Do, 11. Februar 2016 | Für eine Kurzinformation über die kirchenmusikalischen Ausbildungsangebote stehen Ihnen angehängte Dokumente zur Verfügung.
Konkrete Veranstaltungshinweise finden Sie in der aktuellen Ausgabe unserer "Kirchenmusikalischen Informationen".

Impuls des Monats zum GOTTESLOB 2013

Impuls des Monats zum GOTTESLOB 2013

Mo, 23. Juni 2014 | Das neue GOTTESLOB bietet nicht nur eine reiche Auswahl an Liedern und Gesängen aus verschiedenen Jahrhunderten, mit denen sich der Glaube "singen" lässt. Es ist ein Gebet- und Gesangbuch, das auf vielfältige Weise zu einer Begegnung mit Gott einladen will – ganz persönlich, im familiären Umfeld, in kleineren und größeren Gebetsgemeinschaften, in den verschiedensten Formen gottesdienstlicher Feier.

Begleitpublikationen zum GL 2013

Begleitpublikationen zum GL 2013

Mo, 14. Oktober 2013 | Jeder Kirchort (also Pfarr- und Gemeindekirchen sowie Außenstationen) erhält jeweils einen Satz der Orgelbücher zum Stammteil (3 Bd.e) sowie ein Orgelbuch zum Eigenteil der norddeutschen Metropolie, die durch das Bistum finanziert werden.

Tageslesung auf bistum.net

Mi, 09. Januar 2013 | Ab sofort finden Sie in der rechten Spalte des Mitarbeiternetzes, unterhalb der Neuigkeiten aus dem Bistum, einen Link zu den Lesungen des Tages. Dieser Service wird Ihnen präsentiert in Zusammenarbeit mit www.liturgie.de. Viel Spaß beim Lesen!

"Was ihr für einen meiner geringsten Brüder..." - Liturgische Arbeitshilfe

Mo, 10. September 2012 | Die Liturgische Kommission des Bistums dokumentiert mit dieser Arbeitshilfe die Ergebnisse einer intensiven Auseinandersetzung mit der Frage, wie die diakonale Dimension der Liturgie so erfahren werden kann, dass die Feier der Eucharistie zur "Schule tätiger Nächstenliebe" (Johannes Paul II.) wird.

Buchtipp: Das große Liturgie-Buch der Segensfeiern

Mo, 10. September 2012 | Ob Segensfeiern für Kinder, für Paare, für Trauernde, zur Pensionierung, zum Jahresschluss, zur Segnungen von Tieren, Fahrzeugen, Gegenständen oder Räumen: Im großen Liturgie-Buch der Segensfeiern finden sie erprobte Gottesdienstmodelle, Gebete, Texte und Bilder für eine Vielzahl von Zielgruppen und Anlässen. So gibt das Buch viele Anregungen für die pastorale Praxis. Darunter sind auch Beiträge von KollegInnen aus unserem Bistum.

Neue Gebetsflyer für besondere Lebenssituationen

Fr, 13. Juli 2012 | Das Seelsorgeamt des Bistums Osnabrück hat seine Gebetsflyer für besondere Lebenssituationen neu aufgelegt. Sie können die Flyer direkt hier herunterladen oder bei Ansgar Droste bestellen. Seine Kontaktdaten finden Sie im Bereich "Ansprechpartner".

Arbeitshilfe Frau und Liturgie

Mi, 04. Juli 2012 | Der Arbeitskreis Frau und Liturgie der Liturgischen Kommission im Bistum Osnabrück stellt mit der Arbeitshilfe "… zusammen mit den Frauen und mit Maria" (Apg 1,14) Beiträge zu einer frauengerechten Verkündigung für die Lesungen der Sonntage zur Verfügung.