Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Corona im Bistum Osnabrück

Hier finden Sie Artikel mit Informationen und Regelungen zum Umgang mit dem Coronavirus im Bistum Osnabrück. Zum aktuellen Maßnahmen-Katalog mit Rahmenbedingungen für Kirchengemeinden gelangen Sie hier.

Anregungen gegen Einsamkeit für die Seniorenarbeit

Anregungen gegen Einsamkeit für die Seniorenarbeit
Bild: Pixabay

Do, 07. Mai 2020 | Die Abstandsgebote der Corona-Pandemie veranlassen uns Ideen zusammen zu stellen, die das Herz erfrischen.
Lassen Sie sich inspirieren

o für Seniorenkreise, die sich nicht mehr treffen können,
o für Besuchsdienste und Angehörige
o als Mitarbeiter/innen in den Einrichtungen der Altenhilfe, die besonders gefordert sind,
o für Dekanatsrunden, Dekanatstreffen und Fortbildungen die entfallen
o und setzten auch Anregungen um, die Senioren ohne Netzanbindung erfreuen können.

Aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Aktuelle Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus: Grafik Coronavirus
Bild: AdobeStock.com, Belkin & Co

Di, 05. Mai 2020 | Bischof Franz-Josef Bode begrüßt es, dass künftig wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden können. „Das ist wirklich ein Grund zur Freude“, schreibt Bode in einem am Dienstag, 5. Mai, veröffentlichten Brief an die Gemeinden des Bistums Osnabrück. Trotz der Lockerungen gebe es aber deutliche Einschränkungen in der Seelsorge. Laut Bode haben der Gesundheitsschutz und die Eindämmung der Pandemie weiterhin Priorität: "Auch der Verzicht auf Gottesdienste kann aus der Grundhaltung christlicher Nächstenliebe weiter ein Gebot der Stunde sein."

Infos in „Corona Zeiten“ in einfacher Sprache

Infos in „Corona Zeiten“ in einfacher Sprache

Mo, 04. Mai 2020 | Das St. Lukas-Heim in Papenburg hat Informationen und Gebete in einfacher Sprache zusammen gestellt, die in dieser vom Coronavirus geprägten Zeit für viele Menschen hilfreich sind. Das Inklusionsprojekt „Gelingende Kommunikation“ übersetzt in einfache Sprache, nutzt Piktogramme und Gebärden um Menschen mit Verständniseinschränkungen wichtige Inhalte nah zu bringen.

Bistum rechnet mit deutlich weniger Kirchensteuereinnahmen

Do, 30. April 2020 | Das Bistum Osnabrück stellt sich aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auf einen deutlichen Rückgang der Kirchensteuereinnahmen ein. In einem Schreiben an alle 208 Pfarrgemeinden und die Gremien des Bistums weist Generalvikar Theo Paul auf „merkliche Einschnitte“ bei den Einnahmen bereits in diesem Jahr hin. „Wir müssen mindestens auch im kommenden Jahr mit einem deutlich reduzierten Kirchensteueraufkommen rechnen“, betont Paul.

Bistumsempfehlung - Corona

Bistumsempfehlung - Corona
Bild: pixabay.com

Do, 23. April 2020 | Der Krisenstab des Bistums Osnabrück gibt nach den neuen Richtlinien von Bund und Ländern angepasste Empfehlungen für den Arbeitsalltag bekannt.
Alle Maßnahmen im Blick auf Corona finden Sie im angehängten PDF-Dokument. Die Empfehlungen gelten mindestens bis zum 4. Mai 2020.

Corona und prekäre Arbeitsverhältnisse: Jetzt die Initiative Lieferkettengesetz unterstützen!

Do, 23. April 2020 | Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Arbeitswelt und Wirtschaft sind noch überhaupt nicht absehbar. Bereits jetzt ist aber klar: Diese globale Krise trifft viele Menschen, die weltweit in prekären Arbeitsverhältnissen schuften, mit aller Brutalität. Viele von ihnen produzieren Waren für den europäischen Markt - zum Beispiel in der Textilindustrie.
An diesem Freitag, dem 24. April jährt sich zum siebten Mal der Einsturz der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesh.

Keine Erstkommunionfeiern und Wallfahrten bis Ende August

Do, 23. April 2020 | In den rund 200 Pfarrgemeinden des Bistums Osnabrück finden aufgrund der Coronakrise vorerst bis Ende August keine Erstkommunionfeiern und Firmungen statt.

Geistliche Vertiefung in Zeiten von Corona? Unbedingt!

Di, 21. April 2020 | „Wann werden diese Beschränkungen enden?“
„Wann dürfen wir wieder einen normalen Alltag erleben?“
„Warum lässt Gott solche Viren, Krankheiten, Todesfälle passieren?“
„Wie kann ich in diesen außerordentlichen Zeiten mein geistliches Leben, meine Beziehung mit Gott aufrechterhalten oder sogar weiterentwickeln?“
Solche und ähnliche Fragen beschäftigen uns in diesen Wochen, in denen sich Vieles in unserem Alltag und besonders in unserem gemeinschaftlichen Leben radikal verändert hat, und in denen wir auf Vieles verzichten müssen.

Priesterseminar sucht Gummibänder für Schutzmasken

Priesterseminar sucht Gummibänder für Schutzmasken: Schutzmasken
Bild: privat

Di, 21. April 2020 | In den letzten Tagen wurden im Priesterseminar aus alten, nicht mehr genutzten Bettbezügen Behelfs-Nase-Mund-Masken genäht. Leider mangelt es derzeit aber an Gummibänder, die für Erstellung der Masken benötigt werden. Falls Sie noch geeignetes Gummiband haben sollten, geben Sie dieses gerne im Priesterseminar ab!

Bischof Bätzing zur Frage religiöser Zusammenkünfte angesichts der Corona-Pandemie

Fr, 17. April 2020 | Am 17. April 2020 haben sich Vertreter des Bundes, der Länder sowie der Religionsgemeinschaften zu einem Gespräch im Bundesministerium des Innern getroffen, um sich über die Frage der Fortgeltung der Untersagung religiöser Zusammenkünfte im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auszutauschen. Im Anschluss veröffentlichte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing, eine Erklärung.

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »