Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Aktuelles

Drei Kandidierende stehen zur Wahl für das Amt der Geistlichen Verbandsleitung des BDKJ Diözesanverbandes

Drei Kandidierende stehen zur Wahl für das Amt der Geistlichen Verbandsleitung des BDKJ Diözesanverbandes: Die drei Kandidierenden für das Amt der Geistlichen Verbandsleitung (von links) Michelle Van de Walle, Vera Jansen und Jens Laumann
Bild: BDKJ Osnabrück

Fr, 24. Juni 2022 | Seit Beginn des Jahres ist das Amt der Geistlichen Verbandsleitung beim BDKJ Diözesanverband Osnabrück vakant. Seit einigen Tagen ist der Weg klar, der nun im Bistum Osnabrück erstmalig begangen wird, um diesen Posten neu zu besetzen. Drei Kandidierende stellen sich am 27. August der demokratischen Wahl von fast 50 Delegierten.

Jüdisch und christlich, näher als du denkst, Ausstellungseröffnung in Leer

Jüdisch und christlich, näher als du denkst, Ausstellungseröffnung in Leer
Bild: Jürgen Bause, Leer

Fr, 24. Juni 2022 | Ausstellung zur ökumenischen Kampagne „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“ auf ihrer ersten Station im historischen Rathaus in Leer eröffnet.

Generalvikariat als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Generalvikariat als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet : Halten die neue Urkunde zum audit berufundfamilie in der Hand: von links: Annette Tiaden Abteilung Personal und Organisation, Generalvikar Ulrich Beckwermert, Heike Dunkel, Verantwortliche für die Zertifizierung beim Bistum, Aloys Raming-Freesen, Abteilungsleiter Personal und Organisation.
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 23. Juni 2022 | Das Bischöfliche Generalvikariat ist als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Zum 6. Mal erhielt es das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“. Bereits zum zweiten Mal anerkannte die Hertie-Stiftung als prüfende Organisation besonders die langjährige und nachhaltige Gestaltung familienbewusster Arbeitsbedingungen.

OPTI Anwenderhandbuch

Do, 23. Juni 2022 | Im Rahmen des OPTI-Projektes stellen wir Ihnen dieses Handbuch
zur Verfügung, das als Ergänzung zu unserem Schulungsangebot und
unserer Verfügbarkeit an der Hotline betrachtet werden darf. In diesem
Handbuch finden Sie Anleitungen zu allen Programmen, die wir Ihnen in
der Keyuser-Schulung und in den Basisschulungen vorstellen.

Brief von Bischof Bode an die Gläubigen in den Kirchengemeinden in Meppen

Brief von Bischof Bode an die Gläubigen in den Kirchengemeinden in Meppen: Bischof Bode
Bild: Bistum Osnabrück

Mo, 20. Juni 2022 | Bischof Franz-Josef Bode hat einen Brief an die Gläubigen in den Kirchengemeinden in Meppen geschrieben, der hier dokumentiert wird. Thema ist die geplante Zusammenführung der drei Pfarreiengemeinschaften in der Stadt.

Mit Volldampf in die Katastrophe? Ausstellung und Vortrag im Forum am Dom

Mit Volldampf in die Katastrophe? Ausstellung und Vortrag im Forum am Dom
Bild: Renovabis

Fr, 17. Juni 2022 | Vom 8. bis 28. Juni 2022 wird im Forum am Dom die Karikaturenausstellung „Mit Volldampf in die Katastrophe?“ zu sehen sein. Sie zeigt Karikaturen zu Umwelt- und Klimakrise aus Osteuropa und Deutschland und wurde vom Osteuropa-Hilfswerk Renovabis und dem Erzbistum Bamberg zusammengestellt.

Förderung pastoraler Innovationen

Förderung pastoraler Innovationen: Grafik andersmachen
Bild: Bistum Osnabrück

Do, 16. Juni 2022 | Das Bistum Osnabrück fördert innovative Experimente in der Pastoral. Bei der Förderung geht es darum, „unperfekten“ Prototypen neuer pastoraler Angebote eine Starthilfe zu geben. Solche Prototypen dienen dazu, eine neue Idee oder Änderungen mit potentiellen Nutzer*innen auszuprobieren.

GRÜNDE - Geistliche Tage für geistliche Begleiter*innen auf Norderney

GRÜNDE - Geistliche Tage für geistliche Begleiter*innen auf Norderney
Bild: Pixabay

Do, 16. Juni 2022 | Den eigenen Grund des Lebens erspüren und mit anderen im Austausch sein - und das mit Inselflair!

Wettbewerb will Beispiele gelungener Integration sichtbar machen

Wettbewerb will Beispiele gelungener Integration sichtbar machen

Mi, 15. Juni 2022 | Das Bündnis NIEDERSACHSEN PACKT AN schreibt einen Video-Wettbewerb aus, mit dem es ein Zeichen für gelungene Integration setzen und Erfolgsgeschichten der Integration sichtbar machen will. Personen, Vereine, Projekte und Institutionen, die im Bereich der Integration tätig sind, sind eingeladen einen kurzen, selbstgefilmten Beitrag ihrer „Erfolgsgeschichte“ einzubringen. Die schönsten drei Geschichten werden mit je 1.000 Euro ausgezeichnet. Die eingesendeten Beiträge werden insbesondere auf dem YouTube-Kanal „Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen“ veröffentlicht

« 1 2 3 4 5 6 »