Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Sabine Müller folgt auf Axel Diekmann - Wechsel an der Spitze der Osnabrücker Domschule


Der scheidende Schulleiter der Domschule Osnabrück, Axel Diekmann und seine Nachfolgerin Sabine Müller.
(Bild: Schulstiftung Bistum Osnabrück)
Die Osnabrück Domschule bekommt zum kommenden Schuljahr 2021/2022 eine neue Leitung. Sabine Müller übernimmt das Amt von Axel Diekmann. Dieser wechselt nach acht Jahren als Schulleiter in die Geschäftsstelle der Schulstiftung im Bistum Osnabrück und übernimmt dort die Aufgabe als Schulrat im Kirchendienst.

Die neue Schulleiterin wirkt in der Oberschule der Schulstiftung im Bistum Osnabrück als stellvertretende Schulleitung. Sie arbeitet seit vielen Jahren an der Schule am Herrenteichwall, zunächst als Lehrerin mit den Fächern Deutsch und Musik, dann als Pädagogische Koordinatorin, zweite Realschulkonrektorin und schließlich als stellvertretende Schulleiterin.

„Sabine Müller hat die Domschule von der Pike auf mitgestaltet. Mit ihr soll dort weiter ein hohes Maß an Verlässlichkeit und kontinuierlicher Schulentwicklung ermöglicht werden“, so Maria Schwedhelm, die zuständige Schulrätin der Schulstiftung Osnabrück. Die Schulstiftung habe die Stelle der stellvertretenden Schulleitung mit dem Ziel ausgeschrieben, dass das Schulleitungsteam zum neuen Schuljahr komplett ist.

Die Schulstiftung im Bistum Osnabrück ist Trägerin von 21 Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen mit knapp 13.500 Schülerinnen und Schülern. In den Bildungseinrichtungen in den Bundesländern Niedersachsen und Bremen arbeiten etwa 1.400 Beschäftigte, darunter 1.200 Lehrkräfte. Weitere Informationen unter www.schulstiftung-os.de

Do, 25. Februar 2021

Themen: Schule
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück