Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Drei Kandidierende stehen zur Wahl für das Amt der Geistlichen Verbandsleitung des BDKJ Diözesanverbandes


Die drei Kandidierenden für das Amt der Geistlichen Verbandsleitung (von links) Michelle Van de Walle, Vera Jansen und Jens Laumann
(Bild: BDKJ Osnabrück)
Seit Beginn des Jahres ist das Amt der Geistlichen Verbandsleitung beim BDKJ Diözesanverband Osnabrück vakant. Seit einigen Tagen ist der Weg klar, der nun im Bistum Osnabrück erstmalig begangen wird, um diesen Posten neu zu besetzen. Drei Kandidierende stellen sich am 27. August der demokratischen Wahl von fast 50 Delegierten.

Zur Wahl stehen drei Personen, die im pastoralen Dienst des Bistum Osnabrücks beschäftigt und auch in der Jugendpastoral mehrere Jahre schon engagiert unterwegs sind. Einigen jungen Menschen sind die hinter den nun veröffentlichten Namen steckenden Gesichter deswegen schon länger gut bekannt: Michelle Van de Walle, derzeit Dekanatsjugendreferentin im Dekanat Osnabrück-Süd, Vera Jansen, derzeit Dekanatsjugendreferentin im Dekanat Osnabrück-Stadt und Jens Laumann, derzeit als Referent in der Arbeitsstelle Freiwilligendienste für den Bereich Kurzzeitfreiwilligendienste tätig. Erstmalig kandidiert kein Priester für dieses Amt.

Die gesamte Mitteilung des BDKJ-Diözesanverbandes können Sie hier nachlesen.

Fr, 24. Juni 2022

Themen: Junge Menschen
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück