Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Tipps für den Start als Gruppenleiter*in von Ministrantengruppen


Bild: Minibörse / Thomas E. Götz

In vielen Gemeinden begleiten Jugendliche die Gruppen mit den neuen Ministrantinnen und Ministranten. Ein Grundkurs mit dem Erwerb der Juleica gehört vielerorts zum Standard, wenngleich viele auch schon in einem früheren Alter beginnen, sich in der Ausbildung der Neuen zu engagieren.

Folgende Dokumente enthalten einige Ideen und Tipps, damit die neuen Gruppenleiter*innen in ihrer Gemeinde gut in ihre Aufgabe finden können:

- Die "Mini-AG im Bistum Osnabrück" hat eine Infobroschüre für neue Gruppenleitungen erstellt, die mit Angaben für die eigene Kirchengemeinde (wichtige Kontaktdaten, übliche Abläufe usw.) ausgefüllt werden kann.
- Eine weitere Datei enthält neben konkreten Ideen für eine Gruppenstundengestaltung auch einen kleinen Verhaltenskodex.
- Schließlich haben mehrere Kleingruppen bei einer "Ideenbörse Messdienerarbeit" im Dekanat Emsland-Nord ihre Gedanken für eine gute Übergabe an neue Gruppenleiter*innen zusammengestellt.


Bild: Minibörse
Darüber hinaus wurde eine Ausgabe der Zeitschrift Minibörse gezielt mit Materialien und Anregungen für den Start neuer Messdienergruppen entwickelt. Sie ist auch als Sonderdruck erschienen. Einige Exemplare sind noch im Diözesanjugendamt vorhanden und kostenlos erhältlich. Bestellung bitte per Mail an .

Kontakt für Rückfragen und Anregungen:
Timo Hilberink (Referent für Ministrantenpastoral)

Do, 08. April 2021

Themen: Ministranten | Junge Menschen
Abteilung: Seelsorge: Jugendpastoral

« zurück