Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Digitale Arbeitshilfe zum Erntedankfest


Bild: Bistum Osnabrück
Die Corona Pandemie hat unser Leben und auch unser kirchliches Zusammenleben stark verändert. Die Sorge um Gesundheit und Ansteckung prägt unseren Alltag und auch unsere kirchlichen Feiern. Das gilt auch für das Erntedankfest. Erntedank ist Anlass, Gott für das Geschenk seiner Schöpfung zu danken und für alles, was uns am Leben hält und uns zusammenhält. Gleichzeitig ist Erntedank aber auch Anlass für eine kritische Betrachtung: Können wir unseren Lebensstil verantworten? Passen unser Konsum und unser Alltagsverhalten zu unseren christlichen Werten? Wie sieht es aus mit unserem Umgang mit Lebensmitteln?

Lebensmittelverschwendung ist ein Phänomen unserer Zeit, besonders unserer westlichen Zivilisation. Darin spiegelt sich ein Verhalten, das zu dem Grundanliegen von Erntedank im direkten Widerspruch steht. Statt Wertschätzung, Achtung und Anerkennung zeigen sich hier Gleichgültigkeit, Desinteresse und Egoismus.

Mit der Online-Arbeitshilfe „Lebensmittel genießen- nicht wegwerfen – Anregungen zum Erntedankfest“ greift der Katholikenrat dieses Thema auf. Darin sind viele Anregungen zu finden, wie Sie einen Gottesdienst oder auch andere Aktionen Ihrer Gemeinde oder Ihres Verbandes in dieser Zeit gestalten können.
Die Vorschläge gehen zurück auf eine Zusammenstellung des Projektbüros „Mittel zum Leben - Bildungsstätten für einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln“. Wir danken dem Projektkoordinator Peter Klösener für die Unterstützung und der katholischen Landjugendbewegung (KLJB), die diese Arbeitshilfe mit herausgibt.

Sie können die Arbeitshilfe als pdf auf der Homepage des Katholikenrates herunterladen:
www.katholikenrat-osnabrueck.de

Mi, 12. August 2020

Themen: Arbeitshilfen | Broschüren und Flyer | Gottesdienst
Abteilung: Seelsorge: Geschäftsführung Räte

« zurück