Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Jetzt Hoffnung schenken!

Aktuelle Zahlen belegen: Jeder vierte Mensch in Deutschland fühlt sich einsam – unabhängig von Geschlecht, Alter oder Herkunft. Es fehlen soziale Kontakte: Familie und Freunde, die mehr sind als Follower in den sozialen Netzwerken. Die Corona-Pandemie hat die Situation noch verschärft. Wie lässt sich das ändern? Zum Beispiel, indem man seinem Gegenüber viel häufiger ein Lächeln, ein freundliches Wort, ein offenes Ohr, etwas Zeit oder ein Zeichen der Hoffnung schenkt!

Genau das soll bei der Advents-Aktion #jetzthoffnungschenken geschehen. Dazu haben sich das Internetportal katholisch.de, die Katholische Nachrichtenagentur KNA und die bundesweite Internetseelsorge mit Bistümern, Hilfswerken und Verbänden zusammengeschlossen. Auf einer Sonderseite zum Thema im Internet bieten sie viele Informationen und Hilfen an.

Die Aktion ist am 1. Dezember mit einer Filmpremiere gestartet:

Youtube-Video unter www.youtube.com ansehen

Weiter geht's jeden Tag mit neuen Informationen und hoffnungsvollen Geschichten auf https://jetzthoffnungschenken.katholisch.de. Außerdem gibt's dort im Adventskalender zum Thema viele gute Tipps, wie jede und jeder selbst schon mit ganz kleinen Ideen Hoffnung schenken kann.

Mi, 01. Dezember 2021

Themen: Internet | Seelsorge
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück