Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Impfen ohne Termin für Kinder von 5 bis 11 Jahren - Angebot der Stadt Osnabrück

Die Stadt Osnabrück bietet am kommenden Samstag und Sonntag ein Kinderimpfwochenende an der Käthe-Kollwitz-Schule an. Kinder zwischen 5 bis 11 Jahren können zwischen 08:45 und 15:45 Uhr ohne vorherige Anmeldung geimpft werden.

Impfen ohne Termin
WER?: Kinder zwischen 5 – 11 Jahren
WANN?: Samstag, 29.01.2022 und Sonntag, 30.01.2022, jeweils von 08:45 – 15:45 Uhr
WO?: Käthe-Kollwitz-Schule, Hanns-Braun-Straße 2, Osnabrück
WAS MITBRINGEN?: Erziehungsberechtigte und Impfpass

Alternativ kann für diese Tage auch ein fester Termin unter https://www.impfportal-niedersachsen.de/ oder telefonisch unter 0800 99 88 66 5 gebucht werden.

Alle Erziehungsberechtigten werden gebeten, das Aufklärungsmerkblatt sowie den Einwilligungs- und Anamnesebogen im Vorfeld auszufüllen und zur Aktion mitzubringen. Diese stehen unter dem Link: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html zum Download bereit. Selbstverständlich ist ein Ausfüllen der Unterlagen vor Ort ebenfalls möglich.

Die Kinder haben vor Ort die Möglichkeit, ein Fahrzeug der Feuerwehr Osnabrück einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen und sich Blaulicht und Co. von Feuerwehrleuten zeigen zu lassen.

Alle Kinder, die an diesen Tagen geimpft werden, erhalten ihre Zweitimpfung drei Wochen später erneut in der Käthe-Kollwitz-Schule.

Um das Impfwochenende zu ermöglichen, bleibt das Impfzentrum an der Sedanstraße 109 an diesen Tagen geschlossen.
Personen ab zwölf Jahren können sich jedoch ohne Termin im Impfzentrum in der Kamp-Promenade (Innenstadt - Kamp 46b) impfen lassen. (Samstag und Sonntag von 08:15 – 15:45 Uhr)

Sollte es noch Rückfragen zur Aktion geben, kann die städtische Impfhotline unter 0541 323 4444 erreicht werden.

Das Plakat darf gerne ausgehängt werden.

Do, 27. Januar 2022

Themen: Kinder | Veranstaltungen | Corona
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück