Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Messdienerausweise, -plaketten und Co. - Starterpaket für Ministranten

Aktuelle Info: Der Verlag hat im Jahr 2018 die Preise angehoben. Sie werden auf der Homepage für die Bestellungen (s. weiter unten) genannt.

Seit vielen Jahren werden neue Ministrantinnen und Ministranten in ihren Gemeinden mit einem Starterpaket aus Messdienerausweis, -plakette und dem gelben Heft "mini+" begrüßt. Seit 2015 gibt es den Ausweis und "MINIplus" in einem veränderten Format. Auch beim Bestellverfahren gab es Neuerungen. Ausführliche Beschreibungen stehen im Infoflyer, der unten zum Download bereitsteht. Hier das Wichtigste in Kürze:

Das ist neu:
• Den Ausweis gibt es als "MINIcard" im Scheckkartenformat; das Heft "MINIplus" hat eine komplette Überarbeitung erhalten.
• Eine Bestellung der Materialien funktioniert online über www.ministrantencard.de. Alle Daten der neuen Messdiener, die in Wahlfeldern eingepflegt werden, tauchen auf der "MINIcard" auf.
• Weil Fertigung und Versand der "MINIcard" ein paar Tage Zeit benötigen, bekommen Auf-den-letzten-Drücker-Besteller ("Upps, übermorgen ist Aufnahmefeier, ich brauche noch Ausweise!") direkt eine Urkunden-Datei, um für den Gottesdienst ersatzweise, aber trotzdem schick, etwas zum Überreichen da zu haben.
• Vor einer ersten Bestellung wird eine Registrierung nötig sein (s. Infoflyer). Die Log-In-Daten dürfen dann auch von Ehrenamtlichen verwendet werden. Die Lieferung wird allerdings immer an ein Pfarrbüro erfolgen.
• Der Preis für das dreiteilige Starterpaket wird etwas höher sein als bisher. Die aktuellen Preise werden auf der genannten Homepage genannt.

Das bleibt:
• Alle drei Materialien sind statt im Paket auch weiterhin einzeln bestellbar.
• Plaketten und das neue MINIplus sind auch weiterhin bestellbar bei der Diözesanstelle Berufe der Kirche über pwb@ bistum-os.de oder 0541 318-412.

Sa, 21. Dezember 2019

Themen: Ministranten | Junge Menschen
Abteilung: Seelsorge: Jugendpastoral

« zurück