Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Kontakt Diözesaner Schutzprozess // Ansprechpersonen sexualisierte Gewalt, geistlicher Missbrauch und Prävention

Geschäftsstelle Diözesaner Schutzprozess

Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 318-380
E-Mail:


Die unabhängigen Ansprechpersonen für Betroffene von sexualisierter Gewalt oder geistlichem Missbrauch im Bistum Osnabrück sind telefonisch und per Mail erreichbar, und zwar unter folgenden E-Mail-Adressen und kostenlosen Rufnummern:

Ansprechpersonen für Betroffene sexueller Gewalt:

Antonius Fahnemann Antonius Fahnemann
Landgerichtspräsident a.D.
Telefon: 0800-7354120
E-Mail:

Olaf Düring
Psychologe und Psychotherapeut
Leiter der Familienberatungsstelle der AWO
Telefon: 0800-5015684
E-Mail:

Kerstin Hülbrock
Sozialpädagogin und Systemische Paar- und Familientherapeutin
Familienberatungsstelle der AWO
Telefon: 0800-5015685
E-Mail:

Ansprechpersonen für Betroffene geistlichen Missbrauchs:

Julie Kirchberg Dr. Julie Kirchberg
Theologin
Telefon: 0800-7354127
E-Mail:

Ludger Pietruschka Ludger Pietruschka
Dipl.-Theologe
Telefon: 0800-7354128
E-Mail:

Ingrid Großmann Ingrid Großmann
ev. Pastorin, Coach, Supervisorin, Mediatorin
Telefon: 0800-5894815
E-Mail:

Wer sich postalisch an eine der genannten Ansprechpersonen wenden möchte, erreicht die Adressat*innen über das Postfach 1380, 49003 Osnabrück.


Koordinationsstelle Prävention

Seit 2011 gibt es im Bistum Osnabrück eine Koordinationsstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch, die sich inzwischen auch um die Prävention von geistlichem Missbrauch kümmert. Die Ansprechpersonen sind unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Christian Scholüke Christian Scholüke
Präventionsbeauftragter
Telefon: 0541/318-381
E-Mail:

Ann-Cathrin Röttger Ann-Cathrin Röttger
Präventionsbeauftragte
Telefon: 0541 318-380
E-Mail:

Julia Jostwerth Julia Jostwerth
Präventionsbeauftragte
Telefon: 0541 318-386
E-Mail:

Di, 01. Oktober 2019

Themen: Missbrauch | Schutzprozess | Personal
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück