Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Kar- und Ostertage 2021 zu Hause feiern


Bild: congerdesign auf Pixabay
Im Folgenden finden Sie Hinweise und Materialien zur Gestaltung von Hausgottesdiensten in den Kar- und Ostertagen. Wir verweisen hier auf die guten Materialien aus anderen Bistümern und auf weitere kreative Anregungen aus dem Netz.

Wer allein lebt, kann sich mit anderen verbinden durch eine Telefon-/Videokonferenz, über Messengerdienste, … In der Pfarrei, in Gruppen und Gemeinschaften können Sie Zeiten verabreden, zu denen jede*r zu Hause Gottesdienst feiert und sich verbunden wissen darf mit all den anderen, die sich auch zu Hause oder an einem anderen Ort ebenfalls genau dann Zeit nehmen, um sich mit Gott zu verbinden - im Hören auf Sein Wort, im Beten, in der Stille.

Allgemeine Hinweise und Tipps zur Gestaltung von Hausgottesdiensten hat das Bistum Trier in einer Handreichung zusammengestellt, die Sie hier herunterladen können. Empfehlungen zur Feier von digitalen Hausgottesdiensten hat das Liturgische Institut der deutschsprachigen Schweiz zusammengestellt.

Vorbereitung

  • Nehmen Sie sich rechtzeitig etwas Zeit, um die unten genannten Vorschläge zu prüfen und sich für jede häusliche Feier, die Sie gestalten wollen, einen Vorschlag auszusuchen.
  • Legen Sie die Materialien zurecht, die Sie für die Feier benötigen (Bibel, Gesangbuch, Gottesdienstablauf, Smartphone zum Abspielen von Liedern aus dem Internet, …).
  • Gestalten Sie Ihren „Tisch des Wortes“ mit einem Tuch (einer schönen Tischdecke), einer Kerze, einem Kreuz, einer Bibel, …
  • Für die Zeit des Gottesdienstes stellen Sie am besten Ihr Telefon stumm, um nicht abgelenkt zu werden.

Gottesdienstvorlagen für Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern

  • Das Bistum Augsburg bietet in der Fastenzeit und zu Ostern für jeden Tag der Woche eine Vorlage für einen schlichten Hausgottesdienst.
  • Anregungen für häusliche Feiern an den Sonn- und Festtagen bietet unser Nachbarbistum Hildesheim hier.
  • Franziskanerpater Franz Richardt hat für Gründonnerstag und Karfreitag Hausgottesdienste formuliert, die Sie hier finden.
  • Für Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern hat das Bistum Mainz Hausgottesdienstmodelle im Netz eingestellt, die den liturgischen Texten des Tages folgen.
  • Unter der Überschrift Daheim Ostern feiern findet man beim Österreichischen Liturgischen Institut häusliche Feiern; Gottesdienstmodelle für die Feier der Heiligen Woche hat das Liturgische Institut der deutsch-sprachigen Schweiz zusammengestellt.
  • Eine Osternachtwache für zu Hause finden Sie hier.
  • Anregungen zur Gestaltung dieser Zeit mit Kindern finden Sie im Beitrag „Als Familie die Kar- und Ostertage feiern“.

Zum Osterevangelium

  • Das Katholische Bibelwerk stellt Impulse zum Osterevangelium zum Herunterladen zur Verfügung.
  • Das Osterevangelium in 14 Sprachen kann hier heruntergeladen werden.

Gebete, Andachten, geistliche Impulse

  • Die Hoffnungstöne aus unserem Bistum verbinden geistliche Impulse mit Liedern unterschiedlicher Musikstile zum Anhören.
  • Pfarreien(gemeinschaften), Gruppen und Einzelpersonen aus unserem Bistum teilen ihre Ideen und Initiativen hier über #bistumosnada.
  • Eine Biblische Reise von Palmsonntag bis Ostermontag bietet die Deutsche Bibelgesellschaft an.

Weitere Anregungen finden Sie zudem auf https://www.osterzeit-im-norden.de/, dem gemeinsamen Projekt der (Erz)Bistümer Hamburg, Hildesheim und Osnabrück, bei den Liturgischen Instituten Deutschlands und der deutschsprachigen Schweiz. Viele Gemeinden, Gruppen und Einzelpersonen entwickeln auch zu den Kar- und Ostertagen kreative Ideen und eigene Angebote und Materialien. Des-halb lohnt es sich in der Regel, auf der Homepage der eigenen Pfarrei/Pfarreiengemeinschaft vorbeizuschauen oder auch auf der Internetpräsenz anderer Bistümer zu stöbern. Wenn Sie selbst eine gute Idee haben oder auf eine hinweisen möchten, können Sie diese über unsere Initiative #bistumosnada teilen und dort auch die Ideen anderer entdecken.

Do, 18. März 2021

Themen: Corona | Gottesdienst | Liturgie
Abteilung: Seelsorge

« zurück