Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Benutzungsordnung und Datenschutz in Katholischen Öffentlichen Büchereien

Benutzungsordnung


Bild: Fachstelle KÖB

.

Vorlagen

Hier finden Sie die Vorlagen für die Gebührenordnung, die Leihfristen und die Öffnungszeiten zur Anpassung an Ihre Bücherei.

.

Inkraftsetzung

Die neue Benutzungsordnung muss durch den Träger der Bücherei (also durch die Kirchengemeinde) in Kraft gesetzt werden. Hierzu stehen Ihnen ein Formular sowie ein Anschreiben zur Verfügung, mit dem Sie beim Kirchenvorstand die Inkraftsetzung beantragen können.

.

Faltblätter und Benutzungsausweise für die Anmeldung neuer Nutzer/innen

Sobald die neue Benutzungsordnung in Kraft gesetzt ist, können Katholische Öffentliche Büchereien im Bistum Osnabrück fertig gedruckte Faltblätter mit abtrennbaren Einverständniserklärungen kostenlos in der "Fachstelle" bestellen. Bitte schicken Sie uns vorher eine Kopie der Inkraftsetzung bzw. scannen Sie diese ein und mailen Sie sie uns zu.
Vordrucke für Benutzungsausweise sind ebenfalls in der Fachstelle erhältlich - sie eignen sich insbesondere als Einleger für Laminierhüllen im Scheckkartenformat.

.

pdf für die Büchereihomepage usw.

Sie können die neue Benutzungsordnung auch z.B. auf Ihrer Büchereihomepage oder in Ihrem BVS-eOPAC zum Download anbieten:

Achtung! Diese pdf-Dateien sind zum Ausdruck nicht geeignet, nutzen Sie die Möglichkeit der kostenlosen Faltblätter (s.o.).

.

Anmeldeformular (Erklärung zur Benutzungordnung)

Die pdf-Datei kann im eOPAC oder auf der Homepage der Bücherei zum Download angeboten werden. Neue Nutzer*innen können es im Vorfeld am PC ausfüllen, ausdrucken und mit zur Bücherei bringen.

Hinweis:
Manche Browser erlauben das Ausfüllen von pdf-Formularen nicht.
Speichern Sie daher die Datei zunächst auf Ihrem PC und öffnen Sie sie dann, z.B. mit dem Adobe Reader. Daraufhin können Sie die Eintragungen machen und das ausgefüllte Formular im Anschluss ausdrucken.

.

Datenschutz

Zu jeder Benutzungsordnung gehört zwingend eine "Anlage Datenschutz", welche die Nutzer*innen darüber aufklärt, wie in der Bücherei mit den personenbezogenen Daten verfahren wird.

Dazu gibt es Vorlagen, die Sie nur an einigen Stellen auf die eigene Bücherei und ihre Angebote anzupassen brauchen:

Das vervollständigte und ausgedruckte Dokument kopieren Sie ggf. einige Male. Die Kopien können Sie an der Ausleihtheke hinterlegen und dann auf Anfrage den Nutzer*innen aushändigen.

Hinweis:
Manche Browser erlauben das Ausfüllen von pdf-Formularen nicht.
Speichern Sie daher die Datei zunächst auf Ihrem PC und öffnen Sie sie dann, z.B. mit dem Adobe Reader. Daraufhin können Sie die Eintragungen machen und das ausgefüllte Formular im Anschluss ausdrucken.

.

Benutzungsordnung in Leichter Sprache

Besonders für Menschen mit Leseschwäche ist die "Bleiwüste" einer Benutzungsordnung häufig ein kaum zu überwindendes Hindernis. Das kann auch für Menschen gelten, die nicht mit Deutsch als Muttersprache aufgewachsen sind.
 
Zusammen mit dem Büro für Leichte Sprache und Barrierefreiheit in Osnabrück hat die Fachstelle die wichtigsten Punkte der Standard-Benutzungsordnung in Leichte Sprache übersetzt.

Benutzungsordnung in Leichter Sprache (pdf)

Büchereien im Bistum Osnabrück können diese Benutzungsordnung kostenlos in der Fachstelle Meppen bestellen.

Di, 14. Juli 2015

Themen: Büchereien/KÖB
Abteilung: Seelsorge: Glaubensräume

« zurück