Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Podium „Keine Kirche ohne Frauen“ jetzt am 29. April 2021

Keine Kirche ohne Frauen Die ursprünglich für den 5. November geplante Podiumsveranstaltung „Keine Kirche ohne Frauen. Schritte auf dem synodalen Weg“ wird auf den 29. April 2021 verschoben.
Auf dem Podium werden diskutieren: Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Prof. Dr. Margit Eckholt (Mitglied im Synodalforum „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“), Gabriele Joachimmeyer (kfd Diözesanvorstand Bistum Osnabrück), Dr. Martina Kreidler-Kos (Leiterin Abteilung Seelsorge), Andrea Voß-Frick (Gründerin Maria 2.0 – Münster).

Die Podiumsdiskussion gibt Gelegenheit, erste Zwischenergebnisse des Synodalen Weges zu hören – insbesondere aus dem Forum „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“. Ebenso werden konkrete weitere Schritte im Bistum Osnabrück thematisiert werden. Die Ergebnisse aus der Diskussion an diesem Abend sollen und können direkt in die weitere Arbeit des Synodalen Weges und des Bistums einfließen.

Die Podiumsdiskussion kann über einen Stream des Ludwig-Windhorst-Hauses über das Internet verfolgt werden. Eine Beteiligung ist über den Chat möglich. Bitte melden Sie sich direkt über die Internetseite www.lwh.de an. Dies gilt auch für diejenigen, die sich schon für den Novembertermin registriert haben.

Der 29. April ist auch der „Tag der Diakonin“. Die katholischen Frauenverbände werben an diesem Tag für die Öffnung des Diakonats für die Frauen.

Weitere Infos zur Podiumsdiskussion finden sich auch auf der Seite des Bistums

Di, 03. November 2020

Themen: Veranstaltungen | synod_os
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück