Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Musikfest Wasserschloss Gesmold - Konzerte in der Kirche St. Petrus

Unter dem Leitwort "Welt Mensch Freiheit" steht das Musikfest am Wasserschloss in Gesmold vom 2. bis 10. September. Das Musikfest ist Teil der Feierlichkeiten zur Gründung des Landkreises Osnabrück vor 50 Jahren und findet im Rahmen des „Meller Sommer 2022“ statt. Familie von Hammerstein und die künstlerischen Leiter Nadia Mokhtari & Denys Proshayeverneut möchten damit gemeinsam mit großen Klavierlegenden und internationalen Solisten auf grundlegende geistige Werte hinweisen und zu Frieden, Besinnung, Solidarität aufrufen. Das Musikfest steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil.

Freitag, 2.9.2022 um 19 Uhr – 1. Eröffnungskonzert „Klavierlegende aus Georgien“
Klavierabend mit Eliso Virsaladze (Werke von W. A. Mozart und F. Chopin)
Einer berühmten Georgischen Künstlerfamilie entstammend, erlangte Eliso Virsaladze in ihrer 60jährigen Karriere einen Ruf als eine der weltbesten Pianistinnen. Zusammenarbeit mit Musikgiganten wie Svjatoslaw Richter, Natalia Gutman, Oleg Kagan bereicherte ihr Schaffen. Immer wieder werden ihre Aufritte in New York, Paris, London, Amsterdam, Berlin, Moskau, Tokio zu einem kulturellen Ereignis der besonderen Art.

Samstag, 3.9.2022 um 19 Uhr – 2. Eröffnungskonzert „Deutsche Grammophon Artist“
Klavierabend mit Kun-Woo Paik, Werke von M.Ravel und E.Granados
„Deutsche Grammophon“-Künstler Kun-Woo Paik ist ein weltweit gefeierter Pianist und einer der empfindsamsten Musiker unserer Zeit. Seine legendären Aufnahmen, u.a. mit Werken französischer Komponisten, gehören seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Interpretationen auf der ganzen Welt. In Paris lebend, bereist Kun-Woo Paik ständig alle großen Musikmetropolen und Kontinente.

Donnerstag, 8.9.2022 um 19 Uhr – „Van Goghs Leben in Briefen, Bildern und Musik“
Mehrdimensionaler Abend mit Auszügen aus Van Goghs Briefen, Projektionen seiner Bilder und Klavierwerken von J. S. Bach, F. Liszt, M.Ravel, am Klavier sind internationale Preisträger

Freitag, 9.9.2022 um 19 Uhr – Friedenskonzert „Internationale Solisten spielen für Frieden, gegen Krieg und Gewalt.“
Kammermusikwerke von J.S. Bach, G. Faure, F. Schubert, J. Brahms u.a. mit Volker Höh (Gitarre), Roman Yusipey (Akkordeon), Nadia Mokhtari (Klavier), Denys Proshayev (Klavier)

Samstag, 10.9.2022 um 19 Uhr – Abschlusskonzert „Meinen Frieden hinterlasse ich Euch“
Die Künstlerischen Leiter Nadia Mokhtari und Denys Proshayev spielen bedeutende Werke des größten Komponisten, darunter Chaconne, „Ich ruf‘ zu Dir, Herr Jesu Christ“ und seine berühmtesten Präludien und Fugen. Der Pfarrbeauftragte Michael Göcking von der St. Petrus ad vincula und der Superintendent des Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhütte Hans-Georg Meyerten Thoren lesen Auszüge aus der Heiligen Schrift vor.

Veranstalter:
Verein zur Förderung der Schönen Künste Gesmold e.V.

Veranstaltungsort:
Kirche St. Petrus ad vincula

Kosten:
25 Euro Einzelkarte, 100 Euro Musikfestpass für alle 5 Konzerte, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei

Informationen und Vorverkauf:
www.schlossmusikgesmold.com

Stadt Melle, Kultur- und Tourismusbüro, Rathaus, Markt 22, 49324 Melle, Telefon: 05422 965-312
Hugo Kretschmann Tabakwaren, Markt 5, 49324 Melle, Telefon: 05422 5711
Tourist Information Osnabrück Bierstr. 22-23, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541 323-2202, E-Mail:

Der Flyer und das Plakat zur Konzertreihe

Di, 23. August 2022

Themen: Musik | Veranstaltungen
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück