Bistum Osnabrück - das Netz für die Mitarbeiter*innen

bistum.net: das Netz für die Mitarbeiter*innen

Artikel im Detail

Weihnachtsgottesdienste: Bischof Bode schreibt an die Gemeinden

Bischof Franz-Josef Bode hat in einem Brief an die Gemeinden geschrieben, dass Weihnachtsgottesdienste, wo sie möglich sind, auch unter den gegebenen Auflagen mit physischer Beteiligung stattfinden sollten. Wenn dem schwerwiegende Gründe entgegen sprächen, bittet der Bischof darum, nach anderen geeigneten Formen zu suchen, um Gottesdienstgemeinschaft zu schaffen.

Weiter heißt es in dem Schreiben unter anderem, dass alle Gläubigen selbst entscheiden sollten, ob sie zu den Gottesdiensten in die Kirchen gehen oder ob sie bei sich zu Hause über die Medien an den Gottesdiensten teilnehmen.

"Ich weiß", so der Bischof, "dass diese Empfehlungen Spielräume eröffnen, wo andere eine einfache und einheitliche Regelung bevorzugen würden. Doch zum Beispiel öffentliche Eucharistiefeiern und Gottesdienste pauschal zu untersagen, die gegebenenfalls möglich sind, entspräche nicht meiner Überzeugung. Dies umso weniger, als die Hygienekonzepte in den Gemeinden ausgereift sind."

Der ganze Brief im Wortlaut findet sich hier zum Download.

Do, 17. Dezember 2020

Themen: Bischof | Corona | Gottesdienst
Abteilung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

« zurück