Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Digitale Kinderbücher in Büchereien

Öffentliche Bibliotheken werden immer mehr zum Partner der Eltern bei der Medienerziehung. Beispielsweise geht es in den Familien schon lange nicht mehr darum, ob das Kind Geräte wie Smartphones oder Tablets nutzt. Die Frage lautet vielmehr, wie das geschehen soll.


Bild: tigermedia Deutschland GmbH, Hamburg
Hier schafft ein neues Angebot in Büchereien Abhilfe: die Tigerbooks-App. Tigerbooks bringt die Geschichten beliebter Kinderbuch-Helden auf das Tablet, häufig angereichert mit Animationen sowie Lern- und Lesespielen. Das Ganze ist kindersicher, werbefrei und bietet keine Kaufmöglichkeiten.

Der Landkreis Emsland setzt im Jahr 2018 einen Schwerpunkt der Bibliotheksförderung auf den Ausbau digitaler Angebote. Seit dem 1. Oktober können auf diese Weise 14 Bibliotheken ihren Nutzerinnen und Nutzern den Zugriff auf die Tigerbooks-App anbieten:


Bild: tigermedia Deutschland GmbH, Hamburg
* Kath. öffentl. Bücherei St. Vitus Dörpen
* Hauptbücherei Nordhümmling Esterwegen
* Kath. öffentl. Bücherei St. Vitus Freren
* Kath. öffentl. Bücherei Christus König Geeste-Dalum
* Kath. öffentl. Bücherei St. Martinus Haren
* Kath. öffentl. Bücherei St. Vincentius Haselünne
* Kath. öffentl. Bücherei St. Nikolaus Herzlake
* Stadtbibliothek Lingen
* Stadtbibliothek KÖB Meppen
* Stadtbibliothek KÖB Papenburg
* Kath. öffentl. Bücherei St. Nikolaus Rhede
* Kath. öffentl. Bücherei St. Cyriakus Salzbergen
* Kath. öffentl. Bücherei St. Georg Twist-Bült
* Kath. öffentl. Bücherei St. Sixtus Werlte

Weitere Informationen zu Tigerbooks gibt es hier.
Außerdem steht hier eine pdf-Datei mit dem Infofaltblatt der Büchereien zum Download bereit.

Do, 11. Oktober 2018

Themen: Büchereien/KÖB
Abteilung: Seelsorge: Gemeindepastoral

« zurück