Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

MISSIO-Truck auf dem Osnabrücker Domplatz

Von Montag, den 20.05.19 bis Samstag, den 25.05.19 ist wieder der MISSIO-Truck auf dem Osnabrücker Domplatz zu Gast.

Millionen Menschen fliehen weltweit vor Verfolgung, Menschenrechtsverletzungen, Krieg, Trockenheit, Katastrophen, Perspektivlosigkeit und Hunger. Doch ihr Schicksal ist weit entfernt vom Alltag der meisten Jugendlichen in Deutschland. Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo wird die Situation von Flüchtlingen in einer multimedialen Ausstellung im missio-Truck greifbar. Dabei steht die Lebensleistung von Flüchtlingen im Mittelpunkt, auch in widrigen Lebensumständen Würde zu bewahren, zu lernen und die eigene Entwicklung in die Hand zu nehmen. Die Besucherinnen und Besucher lernen verschiedene Hilfen kennen, die kirchliche missio-Partner in den betroffenen Regionen leisten: Soforthilfe, Empowerment, Traumaarbeit und Eingliederung in die Gesellschaft. Weltweite Fluchtursachen, persönliche Fluchtgeschichten aus verschiedenen Ländern und die Situation Geflüchteter in Deutschland ergänzen die Ausstellung.

Vormittags ist die Ausstellung für Schulklassen geöffnet, nachmittags für interessierte Einzelpersonen und Gruppen. Nähere Informationen zum Truck unter missio-hilft.de/missio-truck

Mo, 20. Mai 2019

Themen: Seelsorge | Weltkirche
Abteilung: Seelsorge: Übergemeindliche Pastoral

« zurück