Bistum Osnabrück | Das Portal für Mitarbeiter

bistum.net: das Mitarbeiterportal

Artikel im Detail

Hilfe für Erwerbslose im Landkreis Osnabrück

Caritas erweitert Angebot der Beratungsstelle in Bad Laer

Die Caritas bietet im Landkreis Osnabrück nun neben den Standorten in Melle und Bersenbrück auch in Bad Laer eine "Unabhängige Erwerbslosenberatung" an. Unterstützt wird das Projekt vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Das Angebot im südlichen Landkreis Osnabrück ergänzt die Arbeit der Allgemeinen Sozialen Beratung. "Wir freuen uns, auch im Südkreis einen Standort für die Erwerbslosenberatung anbieten zu können", betont Mika Springwald vom Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück. "Für die Menschen aus dieser Region, die Beratung suchen, entfällt damit die Fahrt nach Osnabrück, weil sie vor Ort selbst Hilfe finden können."

Das Angebot der Unabhängigen Erwerbslosenberatung richtet sich an Einzelpersonen, Paare oder Familien in schwierigen Lebenslagen mit ALG-II-Bezug. Ratsuchende finden vor allem Unterstützung bei der Antragstellung von Arbeitslosengeld II, bei anderen Fragen und Problemen rund um die Themen Erwerbslosigkeit und Kontakt zum Jobcenter. Zugleich besteht die Möglichkeit, Betroffene in weitere Beratungsangebote zu vermitteln, um persönliche, soziale oder wirtschaftliche Probleme anzugehen.
Die Beratungsstelle hat ihren Sitz in der ehemaligen Gaststätte Bredemann in Bad Laer, Bielefelder Straße 77. Ein Termin kann unter der Telefonnummer 0541/ 3410 vereinbart werden.

Ansprechpartner:
Mika Springwald
Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück
Telefon: 0541/ 341-429
E-Mail:

Fr, 22. April 2016

Themen: Caritas
Abteilung: Caritas und Sozialarbeit

« zurück